Abo
  • Services:

QuickTime 6.1 für Windows behebt Sicherheitsleck

Vorerst nur englischsprachige Version als Download erhältlich

Apple bietet ab sofort den QuickTime-Player in der überarbeiteten Version 6.1 in englischer Sprache zum Download an. Die neue Version für die Windows-Plattform behebt ein Sicherheitsleck der Software, worüber ein Angreifer weitgehende Kontrolle über ein System erlangen kann. Wann ein Update für die deutschsprachige Version von QuickTime erscheint, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Apple mitteilt, steckt ein Sicherheitsleck in den Versionen 5.x und 6.0 der Windows-Fassung von QuickTime, worüber ein Angreifer Programmcode auf einem fremden System ausführen kann. Bei der Programmausführung werden die Daten mit den Nutzerrechten des QuickTime-Anwenders ausgeführt. Zur Ausnutzung des Sicherheitslecks muss ein Angreifer den Anwender lediglich dazu bringen, eine speziell formatierte QuickTime-URL aufzurufen. Die QuickTime-Versionen für MacOS sollen das Problem nicht besitzen.

Das englischsprachige QuickTime 6.1 steht ab sofort für die Windows-Plattform zum Download bereit. Eine deutschsprachige Version ist derzeit nicht verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 59,99€
  3. 38,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Petr Krueger 03. Apr 2003

Naja, für Microsoft/Windows gilt das nicht mehr, die Sicherheitspatches sind inzwischen...

bm 03. Apr 2003

Produktiv eingesetzte Software sollte eigentlich immer nur in der Originalsprache...

Petr Krueger 03. Apr 2003

http://www.apple.com/quicktime/download/version.html gibt Auskunft ueber die aktuellen...

TechnoMagier 02. Apr 2003

Ok, hast mich mit nen Tippfehler erwischt. Tja, 2 und 3 liegen ganz dich...

TechnoMagier 02. Apr 2003

Du vielleicht, ich nicht! ;-P


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /