Abo
  • Services:

Alpha-Version von Mozilla 1.4 erschienen

Neue Funktionen und zahlreiche Bugfixes in Mozilla 1.4 Alpha

Ab sofort steht die erste Alpha-Version von Mozilla 1.4 zum Download bereit. Die neue Version bringt Verbesserungen bei den Lesezeichen sowie im HTML-Editor Composer. Zudem wurden laut Entwicklerangaben rund 1.000 Programmfehler bereinigt, was eine erhöhte Geschwindigkeit, eine gesteigerte Stabilität sowie eine bessere Kompatibilität bei der Anzeige von Webseiten bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Favicons von Webseiten zeigt Mozilla 1.4 Alpha auch in den Lesezeichen an, sofern die betreffende Seite mindestens einmal geladen wurde. Allerdings erscheinen diese Icons in der persönlichen Toolbar bislang nicht. Zudem lassen sich den Trennstrichen in den Lesezeichen Bezeichnungen zuweisen.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Mozilla 1.4 Alpha unterstützt nun so genanntes Smooth-Scrolling, das eine geglättete Darstellung beim Scrollen in Webseiten liefert, aber deaktiviert ist und erst über die Konfigurationsdatei eingeschaltet werden muss. Auch das Blockieren von Pop-Up-Fenstern wurde überarbeitet und soll nun leichter bedienbar sein. Schließlich erhielt der Mail-Client einen neuen Eintrag im Kontextmenü, um Spam-Mails besser bearbeiten zu können, sowie weitere kleine Verbesserungen im Umgang mit solchen Werbe-Mails.

Einige Verbesserungen erfuhr auch der integrierte HTML-Editor Composer von Mozilla. Tabellen sowie Bilder lassen sich nun bequem mit der Maus in der Größe in Echtzeit verändern. Mozilla 1.4 enthält neben der Browser-Komponente noch das Chat-Tool Chatzilla, den Mail- und Newsgroup-Client sowie einen HTML-Editor.

Mozilla 1.4 Alpha steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...
  3. 433€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 481€ + Versand (Bestpreis!)

blubb 12. Apr 2003

Komisch - ich antworte nicht auf Plexbeiträge. Weil ich sie nicht lese... ganz einfach.

Jensemann 03. Apr 2003

Stimmt, kein Programm verbreitet mehr Viren als Outlook! Tolles Programm, kann ich jedem...

Almdan 02. Apr 2003

Wie kann das sein, dass Plex immer als erster schreibt? Ich glaube er ist FI an einer...

Makaplex 02. Apr 2003

Nein, ich bin Plex! ... Und meine Frau ist auch Plex!

Maka 02. Apr 2003

Und... irgendjemand von dieser Antwort überrascht?!


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /