• IT-Karriere:
  • Services:

PC-Rollenspiel Arx Fatalis wird für Xbox umgesetzt

Veröffentlichung für Winter 2003 geplant

Das Angebot an Rollenspielen für die Xbox ist bisher noch recht gering, für die nächste Zeit sind aber einige interessante Titel in diesem Segment angekündigt. Unter anderem werden die Entwickler der Arkane Studios das auf dem PC recht erfolgreiche Arx Fatalis nun auch für die Microsoft-Konsole umsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Arx Fatalis (PC)
Arx Fatalis (PC)
In Arx Fatalis übernimmt man die Rolle eines unfreiwilligen Helden, der zu Beginn des Spiels bar jeder Erinnerung in einem Goblin-Gefängnis zu sich kommt. Schnell erfährt man, dass man sich im so genannten "dunklen Zeitalter" befindet: Nachdem die Sonne verloschen ist, haben sich Menschen, Goblins, Rattenmenschen, Trolle und Zwerge gemeinsam unter die Erdoberfläche zurückgezogen. Niemand traut sich mehr auf die Oberfläche, zudem sorgt ein böser Chaoskult für Angst und Schrecken. Dem Spieler obliegt es nun, die Pläne des Chaoskults zu durchkreuzen und das Gleichgewicht auf der Erde wieder herzustellen.

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  2. Hays AG, Ulm

Arx Fatalis erschien Mitte 2002 für PC und erinnerte stellenweise deutlich an Ultima Underworld. Die Xbox-Version wird praktisch inhaltsgleich mit der PC-Fassung sein, allerdings sollen die Fähigkeiten der Konsole speziell berücksichtigt werden. Das Spiel wird voraussichtlich Ende 2003 erscheinen.

Mehr zu Arx Fatalis in unserem Test der PC-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

Sucker 02. Apr 2003

steht doch in der news...von den arkane studios.

neugi 02. Apr 2003

und vom wem??


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /