Abo
  • Services:

Epson wieder mit Digitalkameras auf dem Markt

Epson PhotoPC L-200 und L-300 vorgestellt

Nach einer vorübergegenden Einstellung des Engagements kommt Epson nun mit zwei neuen Digitalkameras auf den Markt. Die Epson PhotoPC L-200 und L-300 arbeiten mit 2- und 3-Megapixel-CCD-Sensoren und sind auch in Kombination mit den Tintenstrahlern aus gleichem Hause verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Epson PhotoPC-200 und die Epson PhotoPC L-300 verfügen über ein dreifach optisches Zoom (F2.8-4.9) und die Direktdruckfunktion über die Epson PhotoPC Engine sowie die Foto-Framing-Technologie (PIF), die die Fotos bei Bedarf gleich mit einem Rahmen verziert. Die Epson PhotoPC L-200 ist mit einem 2,0-Megapixel-CCD ausgestattet, während die Epson PhotoPC L-300 mit 3,24 Megapixel ausgerüstet ist.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Als Speichermedium ist eine 8-MB-SD-Karte (L-200) bzw. eine 16-MB-SD-Karte (L- 300) inklusive. Beide Modelle werden mit jeweils vier Alkali-Batterien vom Typ AA betrieben.

Beide Modelle sind auch im Paket mit dem neuen Fotodrucker Epson Stylus Photo 830U zu haben. Die Preise für das Komplettangebot (Tintenstrahldrucker und Kamera) werden jeweils circa 50,- Euro über dem Einzelpreis liegen.

Beide Kameras verfügen über vier verschiedene Blitzeinstellungen und die Bildmodi Porträt, Landschaft und Makro, bei denen die Tiefenschärfe automatisch geregelt wird. Standardmäßig integriert sind bei beiden Modellen die Modi Video Clip und Daueraufnahme. Der erfahrenere Anwender kann die Belichtungskorrektur, die ISO-Empfindlichkeit und den Weißabgleich über die benutzerfreundliche Oberfläche auch manuell einstellen.

Die Epson PhotoPC L-200 soll 349,- Euro kosten, während für die Epson PhotoPC L- 300 449,- Euro verlangt werden. Beide Modelle sollen ab Mai 2003 im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. ab je 2,49€ kaufen

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /