Abo
  • IT-Karriere:

Epson wieder mit Digitalkameras auf dem Markt

Epson PhotoPC L-200 und L-300 vorgestellt

Nach einer vorübergegenden Einstellung des Engagements kommt Epson nun mit zwei neuen Digitalkameras auf den Markt. Die Epson PhotoPC L-200 und L-300 arbeiten mit 2- und 3-Megapixel-CCD-Sensoren und sind auch in Kombination mit den Tintenstrahlern aus gleichem Hause verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Epson PhotoPC-200 und die Epson PhotoPC L-300 verfügen über ein dreifach optisches Zoom (F2.8-4.9) und die Direktdruckfunktion über die Epson PhotoPC Engine sowie die Foto-Framing-Technologie (PIF), die die Fotos bei Bedarf gleich mit einem Rahmen verziert. Die Epson PhotoPC L-200 ist mit einem 2,0-Megapixel-CCD ausgestattet, während die Epson PhotoPC L-300 mit 3,24 Megapixel ausgerüstet ist.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Als Speichermedium ist eine 8-MB-SD-Karte (L-200) bzw. eine 16-MB-SD-Karte (L- 300) inklusive. Beide Modelle werden mit jeweils vier Alkali-Batterien vom Typ AA betrieben.

Beide Modelle sind auch im Paket mit dem neuen Fotodrucker Epson Stylus Photo 830U zu haben. Die Preise für das Komplettangebot (Tintenstrahldrucker und Kamera) werden jeweils circa 50,- Euro über dem Einzelpreis liegen.

Beide Kameras verfügen über vier verschiedene Blitzeinstellungen und die Bildmodi Porträt, Landschaft und Makro, bei denen die Tiefenschärfe automatisch geregelt wird. Standardmäßig integriert sind bei beiden Modellen die Modi Video Clip und Daueraufnahme. Der erfahrenere Anwender kann die Belichtungskorrektur, die ISO-Empfindlichkeit und den Weißabgleich über die benutzerfreundliche Oberfläche auch manuell einstellen.

Die Epson PhotoPC L-200 soll 349,- Euro kosten, während für die Epson PhotoPC L- 300 449,- Euro verlangt werden. Beide Modelle sollen ab Mai 2003 im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€

Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /