Abo
  • Services:

Spieletest: DOA Xtreme Beach Volleyball - Voyeur-Sport

Screenshot #3
Screenshot #3
DOA Xtreme Beach Volleyball lässt den Spieler allerdings nicht nur auf dem Platz antreten. Wählt man den Story-Modus, der das Kernstück des Spieles ist, verbringt man auch einige Zeit mit dem Besuchen diverser Shops und dem Ausprobieren kleiner Mini-Spiele. Auch hier stellt sich aber schnell Ermüdung ein: Für eine begrenzte Zeit mag es witzig sein, mit Kirschtorten, Sonnenbrillen und Hüten um eine geeignete Partnerin für den Platz zu buhlen - anhand der persönlichen Vorlieben jeder Spielerin verspricht bei der Suche nach einer Spielgefährtin unterschiedliches Vorgehen mehr oder weniger Erfolg. Schon bald stellt sich hier aber Langeweile ein, das Streben nach dem nächsten teureren Bikini verliert bald seinen Reiz.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Screenshot #4
Screenshot #4
Und auch die Mini-Games lassen einiges zu wünschen übrig: Im Pool über Luftkissen zu hüpfen oder im Casino eine Partie Black Jack im sterilen Ambiente zu absolvieren, fesselt kaum länger als einen Nachmittag. Um so schlimmer, dass Tecmo noch nicht einmal an einen Vier-Spieler-Modus gedacht hat: Hier dürfen maximal zwei Personen gleichzeitig ran, und die müssen auch noch gegeneinander spielen, die Bildung eines gemeinsamen Teams ist nicht möglich.

Fazit:
Das Spiel sieht grandios aus, vermittelt dank der großartigen Atmosphäre (inklusive Soundtrack mit Bob Marley und den Spice Girls) eine wunderbare Urlaubsstimmung und lässt sich einfach bedienen. Gleichzeitig sinkt die Motivation aber immens schnell - vor allem der simple Volleyball-Part enttäuscht. Da hat Sega schon eindrucksvoll gezeigt, wie man es besser macht - in Beach Spikers für den Gamecube darf man nicht nur hübsche Damen anschauen, sondern sich auch an einem gleichzeitig zugänglichen und komplexen Gameplay erfreuen.

 Spieletest: DOA Xtreme Beach Volleyball - Voyeur-Sport
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 17,99€
  3. 59,99€
  4. 7,49€

firolla 09. Mai 2012

Apropos Beachvolleyball, weiss jemandem ob das stimmt, dass trackshittaz auch zu den...

nackt-patch-fan 27. Apr 2006

danke fuer den hinweis. dann werde ich das spiel nicht kaufen.

hm? 01. Mär 2005

Nicht nur die der Schultertasten. Bei MGS2 z.B. wird bei einigen Waffen auch der Druck...

Frodo 16. Dez 2003

es ist halt ein japano spiel . es ist für europa kaum was gemacht worden ,sprache is...

A. Köppel 03. Apr 2003

warum z. teufel gibts das nicht für uns pc-besitzer!!!!!!!!!! man sollte meinen, dass wir...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /