Abo
  • Services:

PDFlib 5: Neue Funktionen zur automatischen PDF-Generierung

Neue Hauptversion der PDF-Programmierbibliothek "PDFlib" erschienen

Die auf Tools zur PDF-basierten Dokumentverarbeitung spezialisierte PDFlib GmbH hat mit PDFlib 5 jetzt eine umfangreich erweiterte Version ihrer Programmierbibliothek zur automatisierten und serverzentrierten PDF-Erzeugung und -Verarbeitung in unterschiedlichen Anwendungsumgebungen veröffentlicht. Mit dem "PDFlib Personalization Server" bringt die PDFlib GmbH zudem ein neues Produkt auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

PDFlib ist eine Programmierbibliothek, mit der ein Programmierer Dateien in Adobes Portable Document Format (PDF) erstellen und bearbeiten sowie diese Funktionalität in Anwendungen oder Serverumgebungen integrieren kann. Bisher hat die PDFlib GmbH mehr als 4.000 kommerzielle Lizenzen in 58 Ländern verkauft. Eine Open-Source-Version ist als "PDFlib Lite" erhältlich.

Inhalt:
  1. PDFlib 5: Neue Funktionen zur automatischen PDF-Generierung
  2. PDFlib 5: Neue Funktionen zur automatischen PDF-Generierung

Die PDFlib-Produktreihe ist für alle führenden Betriebssysteme (zwölf Plattformen) und Programmiersprachen verfügbar.

Mit der Version 5 führt die PDFlib das Block-Konzept ein. Blocks sind anwenderdefinierte Felder auf PDF-Seiten, die automatisch mit variablen Daten aus unterschiedlichen Quellen gefüllt werden können. Blocks werden mit Hilfe des neuen PDFlib Block Plugin interaktiv angelegt und über die Blockverarbeitungsfunktionen aus der PDFlib 5, der Hauptfunktion des neuen PDFlib Personalization Servers, mit Text, Bildern oder PDF-Seiten gefüllt.

Zudem wurde die gesamte Schriftenverarbeitung umgeschrieben und bietet nun eine verbesserte Unterstützung für Unicode sowie chinesische, japanische und koreanische Schrift, Kerning (Unterschneidung) für PostScript-, TrueType- und OpenType-Schriften als auch Subsetting (Untergruppen) für TrueType- und OpenType-Schriften.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Für die Druckvorstufe werden zudem PDF/X-1, PDF/X-1a und PDF/X-3, Colormanagement mit ICC-Profilen, CIE L*a*b*-Farben sowie integrierte Schmuckfarbtabellen für Pantone und HKS unterstützt.

PDFlib 5: Neue Funktionen zur automatischen PDF-Generierung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294,00€ lieferbar
  2. ab 304,90€ lieferbar
  3. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  4. 999,00€

Olli 08. Jul 2004

FPDF ist aber nicht geeignet, um druckfertige, PDF/X-konforme PDF´s für den...

Sandy 07. Jan 2004

Tach, habe mir die PDFlib Lite von besagter Seite geladen und festgestellt, dass es...

Oliver 02. Apr 2003

Wenn man seine Anwendung in PHP schreibt und auf die Verschlüsselung verzichten kann...

Karl Obermayr 01. Apr 2003

Hallo! Die beste Stelle zum download der Lite-Version ist http://www.pdflib.com/products...

horscht 01. Apr 2003

wo bekomme ich die lite version her. dnake


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /