Abo
  • Services:

Intel beschleunigt Celerons

Celeron läuft mit bis zu 2,40 GHz

Intel beschleunigt seine Low-End CPU Celeron. Die Chips sollen mit Taktfrequenzen von maximal 2,40 bzw. 2,30 GHz laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Celerons werden von Intel in einem 0,13-Mikron-Prozess gefertigt und nutzen ein 478-Pin-Gehäuse. Die Chips basieren auf einem Northwood-Kern (Pentium 4) und laufen mit einem Front-Side-Bus von 400 MHz. Sie verfügen allerdings mit 128 KByte über einen deutlich kleineren Cache als der Pentium 4.

Der Celeron mit 2,40 GHz soll ab sofort bei Abnahme von 1.000 Stück zu einem Preis von 127,- US-Dollar, die Variante mit 2,30 GHz für 117,- US-Dollar zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 105,85€ + Versand
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

AMD USER 01. Apr 2003

Du labberst!

SilenceX 01. Apr 2003

Ihr seid die falsche Zielgruppe. Meiner Mutter würde ich jeder Zeit nen Celeron...

chojin 01. Apr 2003

Naja, aber ich würde nicht zu tief einsteigen. Wenn man sich jedes Jahr einen neuen PC...

Mike01 01. Apr 2003

Mit der Wartezeit stimme ich grundsätzlich zu, man sollte sich immer den Computer...

Masterblaster 01. Apr 2003

Wer will sowas haben? das Argument: erstmal nen Celeron + Board bis ich mir einen P4...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

    •  /