Abo
  • Services:

AMD und Fujitsu legen Geschäft mit Flash-Speicher zusammen

AMD soll 60 Prozent an FASL LLC mit Sitz in Sunnyvale halten

AMD und Fujitsu wollen ihr Geschäft mit Flash-Speicher zusammenlegen. Die Unternehmen unterzeichneten jetzt ein entsprechendes Memorandum of Understanding und planen die Einrichtung eines gemeinsamen neuen Unternehmens, das seinen Sitz in Sunnyvale (Kalifornien) haben soll, wo auch AMD sitzt. Ein japanisches Büro soll in Tokio eingerichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem neuen Unternehmen namens FASL LLC wollen AMD und Fujitsu ihr Flash-Speicher-Geschäft zusammenlegen, einschließlich ihres Joint Ventures Fujitsu AMD Semiconductor Limited. Im dritten Quartal soll das Unternehmen den Geschäftsbetrieb aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

AMD soll an FASL LLC 60 Prozent halten, Fujitsu 40 Prozent, die Ergebnisse des Unternehmens werden bei AMD konsolidiert. CEO des neuen Unternehmens wird Bertrand Cambou, bislang Senior Vice President von AMDs Memory Group. Von Fujistsu hingegen kommt der erste Chairman des Boards, Masamichi Ogura, bislang Senior Vice President und Group President von Fujitsu Electronic Devices Business Group.

FASL soll seine Produkte über AMD und Fujitsu sowie deren Vertrieb unter einem noch nicht genannten Markennamen verkaufen. Zum Start wird das Unternehmen 7.000 Mitarbeiter haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Logitech-Angeboten, z. B. G900 Chaos Spectrum für 79€ statt über 100€ im Vergleich)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 140€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /