Abo
  • Services:

Neuer T-DSL-Reseller: plusDSL mit Flat- und Volumentarifen

Volumentarife und Flatrates für T-DSL

Die Kölner Firma Pavel Khessine bietet unter dem Namen plusDSL für Einsteiger das zeitunabhängige Surfen mit Volumentarifen ab 4,90 Euro pro Monat an. Je nach Tarif sind bis zu 5 GByte Traffic inklusive. Die Volumentarife werden über das T-DSL-Backbone der Deutschen Telekom angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für andere Zielgruppen bietet plusDSL auch eine echte DSL-Flatrate ab 19,90 Euro pro Monat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung an. Hier kann der User aus drei unterschiedlichen Vertragslaufzeiten wählen. Dieser Tarif wird über das Backbone der Telefonica Deutschland realisiert.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Ohne Aufpreis gibt es POP3 und sogar IMAP-Mailservices (bei den Volumentarifen) mit unbegrenzt vielen E-Mail-Adressen sowie Speicherplatz für die eigene Homepage mit 20 MByte und CGI/PHP-Unterstützung bei den Volumentarifen. Alle Tarife erfordern einen T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom und haben eine einmalige Einrichtungsgebühr von 9,95 Euro. PlusDSL verspricht einen wochentäglich erreichbaren Support von 8 bis 18 Uhr über eine extra tarifierte 01805-Telefonnummer.

PlusDSL realisiert die Einzelkaufmanns-Firma "Pavel Khessine", die auch schon mit dem Flatrateangebot "newDSL" aufgetreten war und nun nach Eigenangaben den Schwerpunkt "auf Service und technische Zuverlässigkeit" legen will.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen

DauKiller 14. Okt 2003

Lern mal lesen... laut neuester E-Mule Beschreibung soll man aufgrund der laufenden...

Frank 06. Okt 2003

naja, ich habe eine Flate-Rate bei Telefonice für 19,99 € also die...

internetnihat 01. Jul 2003

Hallo Leute wollte mal fragen ob jetzt jemand die flat von plusdsl hat und welche...

mote 22. Mai 2003

Hallo Sabine wollte erst ne Flatrate bei plusdsl machen,habe aber nachgefragt ob sie die...

Sabine 22. Mai 2003

Kann mir eventuell jemand sagen welcher Anbieter gut ist, für ne Flatrate. Bin zur Zeit...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /