• IT-Karriere:
  • Services:

Adaptec kauft Eurologic

Ziel: Externe und vernetzte Storage-Lösungen jetzt aus einer Hand

Adaptec will das irische Unternehmen Eurologic Systems, einen Anbieter für externe und vernetzte Speicherlösungen, übernehmen. Mit dieser Akquisition will Adaptec seine Position im Markt für direct-attached Server Storage weiter ausbauen und komplette, End-to-End-Netzwerk-Storage-Lösungen sowohl auf Block- als auch auf File-Basis anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Adaptec geht davon aus, dass die Akquisition im April 2003 abgeschlossen sein wird. Im Vorfeld der Übernahme hat Eurologic seine SAN-Software-Abteilung als separate Einheit abgestoßen, diese wird auch weiterhin unabhängig operieren.

Stellenmarkt
  1. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

"Wir arbeiten eng mit den führenden OEMs zusammen, um dem Massenmarkt den Übergang zu Storage-Networking-Technologien zu erleichtern. Das erreichen wir mit neuen Lösungen, die so einfach und verlässlich wie herkömmliche direct-attached Server-Storage-Produkte sein werden", so Robert N. Stephens, CEO von Adaptec. "Die Verbindung von Eurologics Fähigkeiten im Bereich Storage-Systeme mit Adaptecs Führungsrolle in den Bereichen Server Storage Konnektivität und IP Storage Networking wird es uns ermöglichen, OEMS und Reseller mit kompletten Lösungen für direct-attached und networked Storage zu beliefern, dies schließt iSCSI Targets mit ein."

Eurologics bietet JBOD und RAID SCSI, Fibre Channel und Serial-ATA-Lösungen an. Die Produkte werden durch ein weltweites Netzwerk von OEMS und Resellern vertrieben. Der Hauptsitz von Eurologic liegt in Dublin, Irland. Das Unternehmen beschäftigt derzeit circa 150 Mitarbeiter.

Adaptec wird Eurologic als Barkauf für ungefähr 30 Millionen US-Dollar erwerben. Das Unternehmen wird in Adaptecs Storage Solutions Group eingegliedert werden. Adaptec übernimmt alle Kunden- und Zulieferer-Verträge.

"Wir gehen davon aus, dass Eurologic im kommenden Geschäftsjahr zwischen 60 und 70 Millionen US-Dollar zum Umsatz von Adaptec beitragen wird und dieser positive Effekt sich bereits in der Halbjahresbilanz niederschlägt", erläuterte David A. Young, CFO bei Adaptec.

Eurologic Systems wurde 1988 gegründet und ist ein Hersteller für vernetzte Storage-Lösungen in vertikalen Märkten wie im Channel- und im Serverbereich. Das Unternehmen hat nach Eigenangaben mittlerweile circa 148.000 Storage-Systeme ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 18,69€

Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

      •  /