Abo
  • Services:

marktplatz-thueringen.de will regionalen Handel stärken

Gemeinsame Initiative von Zeitungsgruppe Thüringen, Sparkassen und TEAG

Den regionalen Handel im Freistaat Thüringen will ein neuer, landesweiter Internet-Marktplatz stärken. Thüringer Firmen und Gewerbetreibende haben dort die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen auf www.marktplatz-thueringen.de online anzubieten. Gesellschafter des Marktplatzes sind die Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT), die Thüringer Energie AG (TEAG) und Thüringer Sparkassen, die gemeinsam die marktplatz-thueringen.de GmbH und Co. KG ins Leben gerufen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die virtuelle Handelsplattform gibt nach der Idee der Initiatoren Firmen und Gewerbetreibenden in der Region die Möglichkeit, ihr Angebot zu bewerben und anzubieten. Der Marktplatz steht der gesamten Thüringer Wirtschaft offen - unabhängig von deren Branchenzugehörigkeit.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

"In den kommenden Monaten erwarten wir daher einen raschen Zuwachs von Firmenpräsenzen und damit auch einen schnellen Ausbau des regionalen Internet-Angebots von Produkten und Leistungen. Wir und die Sparkassen in Thüringen werden interessierte Firmen gerne beim Aufbau ihrer Präsenz unterstützen", kommentierte Marktplatz-Manager Stefan Eisenreich. "Interaktiv nutzbare Zusatzangebote tragen außerdem zu einer erhöhten Attraktivität des Internet-Marktplatzes bei. Beispielsweise können Thüringer Bürger und Bürgerinnen für Veranstaltungen Tickets buchen, jederzeit einen kostenfreien SMS-Service nutzen, das aktuelle Wetter, Kinoprogramme und Fahrpläne der Region abfragen, E-Cards mit Bildmotiven aus Thüringen versenden, regelmäßig an Online-Gewinnspielen teilnehmen und vieles mehr."

TEAG-Vorstandsmitglied Stefan Sarry verweist ebenfalls auf die vielfältigen Serviceangebote des Internetportals: "Die Bündelung vieler nützlicher Angebote vermittelt eine schnelle Orientierung und erspart dem Nutzer lange Wege und lästige Formalitäten." So biete der Umzugsservice die Möglichkeit, mit einem Formular Energiedienstleister, Zeitungsvertrieb und Sparkasse gleichzeitig über die neue Anschrift zu informieren. Darüber hinaus sollen aktuelle Verkehrs- und Blitzinformationen sowie ein Zugang zu kommunalen Behörden geboten werden.

Aktuelle Berichte und Schlagzeilen aus den Regionen und Deutschland auf dem Marktplatz liefert die Zeitungsgruppe Thüringen. Ihr Geschäftsführer Wilfried Goosmann beobachtet bei den privaten Haushalten "eine steigende Nachfrage nach Online-Informationen. Als Gesellschafter des Marktplatzes bringen wir mit den Zeitungen Thüringer Allgemeinen, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung unsere anerkannte Nachrichtenkompetenz ein." Ausdrückliche Zielsetzung des Marktplatzes ist es ebenso, mit allen Städten und Gemeinden im Land das Angebot zu vernetzen. Erste Gespräche fanden nach Angaben der Veranstalter bereits statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-67%) 16,49€

lehrer 31. Mär 2003

Lächerlich !!! Steuerwahnsinn !!!


Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /