Abo
  • Services:

FSF öffnet sich für Unternehmen

Corporate Patronage Programm gestartet

Nach dem Start des "Associate Membership Programms" startet die Free Software Foundation jetzt auch ein so genanntes "Corporate Patronage Programm". Ähnlich der Assoziativen Mitgliedschaft für Privatpersonen öffnet sich die FSF mit dem neuen Programm nun auch Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Einige Unternehmen haben sich der FSF bereits im Rahmen des Corporate Patronage Programms angeschlossen, darunter bekannte Namen wie HP, IBM, MySQL und Penguin Computing. Sie dürfen das neue Patronage-Logo der FSF auf ihren Websites und in ihren gedruckten Materialien zeigen, erhalten zwei Stunden kostenlose Beratung von einem GPL Compliance Lab der FSF sowie zwei Tickets für von der FSF gesponserte Seminare. Im Vordergrund steht aber die Unterstützung der FSF durch die Assoziative Mitglieder.

Die Gebühren für die Mitgliedschaft im Corporate Patronage Programm der FSF richten sich nach der Anzahl der Mitarbeiter eines Unternehmens. Sie beginnen bei 500,- US-Dollar für Unternehmen mit fünf oder weniger Mitarbeitern und reichen bis zu 10.000 US-Dollar für Unternehmen mit 10.000 und mehr Mitarbeitern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Henry Jensen 29. Mär 2003

RMS will mit kapitalistischen Unternehmen zusammenarbeiten? Was ist denn mit dem auf...

Flex 28. Mär 2003

Es sollte eigentlich Pivotperson heißen, also eine Person mit Eigenschaften einer Excel...

Plex 28. Mär 2003

Also ich finde, daß die FSF eine sehr interesante Organisation ist. Und wenn Open Source...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    •  /