Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Praetorians - Römische Feldherren-Strategie

Schwerer, aber faszinierender Titel von Pyro

Die Pyro-Studios besitzen dank der taktisch angelegten und spielerisch äußerst reizvollen Commandos-Reihe einen exzellenten Ruf unter PC-Strategen. Mit Praetorians wagen sie sich nun zumindest thematisch auf ein ganz anderes Feld - diesmal steuert man nicht eine kleine Gruppe von Elite-Soldaten, sondern versucht, dem römischen Volk zur Weltherrschaft zu verhelfen.

Anzeige

Das Szenario des 3D-Strategiespiels ist prinzipiell zum Zeitpunkt der Feldzüge Julius Caesars angelegt, allerdings sollte man keine allzu große historische Genauigkeit erwarten. Historische Schlachten können nicht nachgespielt werden, und auch die Ausrüstung und die Formationen der Truppen scheinen manchmal eher spektakulär denn wirklich geschichtlich korrekt zu sein.

Screenshot #1
Screenshot #1
In der Rolle eines römischen Generals müssen nach und nach Gefechte gegen die Gallier, Briten und Ägypter ausgetragen werden, um so das eigene Imperium zum mächtigsten der Welt zu machen. Die über zwanzig Missionen bieten dabei eine Menge Abwechslung, mal belagert man feindliche Burgen, ein anderes Mal ist man selber der Angegriffene und muss das eigene Schloss verteidigen. Eine weitere der zahlreichen Aufgaben ist es, einen Goldtransport zu eskortieren und vor Überfällen zu schützen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zum erfolgreichen Bestehen der Missionen kann man auf verschiedene Truppen zurückgreifen: Mit Spähern lässt sich die nähere Umgebung auskundschaften, Bogenschützen jagen dem Feind schon aus der Ferne Angst ein. Im direkten Schlachtgetümmel befehligt man dann unter anderem Legionäre und Gladiatoren. Dabei kommt man im Vergleich zu anderen Echtzeit-Strategietiteln im Nahkampf kaum zum Zuge, zumeist hängt alles von der vorherigen Planung des Angriffs ab.

Spieletest: Praetorians - Römische Feldherren-Strategie 

eye home zur Startseite
Mirko 14. Mär 2006

ich find das Spiel echt spitze, weil mann so viele Einheiten zur auswahlhat und weil es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  2. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. cadooz GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    mehrfachgesperrt | 19:07

  2. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Kondratieff | 19:04

  3. Re: Rechtlich erlaubt?

    p4m | 19:03

  4. Re: Topkek

    Local Horst | 19:03

  5. Re: Gut so

    schap23 | 19:02


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel