Abo
  • Services:

Aldi-Rechner enthält eine schnellere Radeon 9500 Pro

Radeon 9600 TX klingt nach weniger Leistung als geboten wird

Am gestrigen 26. März 2003 hat Aldi wieder einen Medion-PC mit Pentium-4-Prozessor, DVD-RW-Brenner und Radeon-9600-TX-Grafikkarte im Angebot gehabt. Die Radeon-9600-TX-Grafikkarte warf dabei einige Fragen auf, die ATI nun gegenüber Golem.de klärte.

Artikel veröffentlicht am ,

So handelt es sich beim Radeon 9600 TX um eine von ATI und Medion für das PC-Angebot ersonnene Lösung. Der Name ist etwas irreführend, denn es handelt sich nicht etwa um eine Variante des neuen, in 0,13 Mikron gefertigten Radeon-9600-Grafikprozessors mit vier Pixelpipelines und 128 Bit Speicherzugriff, sondern um einen in 0,15 Mikron gefertigten Radeon 9500 Pro mit acht Pixelpipelines und ebenfalls 128 Bit Speicherzugriff, der für mehr als die üblichen Taktrate zertifiziert wurde. In der Leistung liegt der Radeon 9600 TX also zwischen dem derzeit auf Grund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr beliebten Radeon 9500 Pro und der teureren Radeon 9700 (acht Pixelpipelines, 256 Bit Speicherzugriff).

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Rodenstock GmbH, München, Regen

Aldi-Kunden müssen sich also mitnichten betrogen fühlen, denn die im Medion-System verbaute Karte liefert ATI zufolge mehr Leistung als eine Radeon 9500 und deren Nachfolger 9600 sowie auch mehr als eine normale Radeon-9500-Pro-Grafikkarte. Der Speichertakt des Radeon 9600 TX liegt bei den Radeon-9500-Pro-üblichen 270 MHz (540 MHz), so wird denn wohl ATI zufolge der Chiptakt höher liegen müssen. Allerdings kommunizierten diesen ATI und Medion noch nicht. Die Karte wird vermutlich näher an der Radeon-9500-Pro-Leistung als an der Radeon-9700-Leistung liegen.

Für den Kunden wäre es weniger irreführend gewesen, den Chip etwa Radeon 9500 Pro Plus, 9500 Super oder Radeon 9500 Ultra zu nennen. Das hätte - zumindest dem Experten - auch einen Anhaltspunkt gegeben, dass die Grafikkarte mehr leistet als der Name verspricht. Nun zielt man aber mit dem Aldi-System mehr auf die Masse ab und hier sind höhere Modellnummern offenbar ein gewichtigeres Argument, um sich von der Konkurrenz abzuheben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

doof 13. Feb 2006

ihr seid alle blöd- gibt nix besseres für den preis!

maestro 01. Jul 2005

Toller Kommentar!

Reklov 14. Mär 2005

Ich habe gearbeitet und ich wurde bekehrt. Von zwei Festplatten war ich nicht...

klaus 14. Okt 2004

ihr habt ale überhaupt kein´Plan Ihr seid total die noobs wisst ihr überhaupt wie man...

Huppi 13. Mär 2004

Jetzt will ich auch mal was dazu sagen. Die älteren Aldi PCs ( ich rede von dem P4 2,0...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /