Pentium-4-Rechner mit 2,66 GHz von Fujitsu Siemens bei Penny

Computer aus dem Supermarkt boomen

Ab dem 31. März 2003 wird beim Lebensmittel-Discounter Penny zum zweiten Mal ein Computer von Fujitsu Siemens angeboten. Der Minitower "Limited Special Edition" ist mit einem Intel Pentium 4 (2,66 GHz) ausgestattet. Dazu kommt Zubehör wie Drucker, TFT-Displays, CD-Brenner und Lautsprechersets.

Artikel veröffentlicht am ,

Penny-PC Fujitsu Siemens
Penny-PC Fujitsu Siemens
Der Rechner beinhaltet 256 MB DDR-RAM 333, eine 80-GByte-Festplatte (7.200 U/Min.) und eine ATI-Radeon-9100-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher. Zudem ist er mit einem DVD/CD-ROM mit 16facher Lesegeschwindigkeit und einem CD-RW-Brenner mit 48x16x48x ausgerüstet. Als Soundausgang gibt es neben Spdif auch einen 5.1-Analog-Ausgang. Im Lieferumfang befindet sich eine Tastatur sowie eine Maus mit Scrollrad.

Stellenmarkt
  1. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
  2. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
Detailsuche

Das Softwarepaket umfasst neben Microsoft Windows XP Home auch die Microsoft Works Suite 2003, einen Virenscanner, Adobe Photoshop Elements 2.0 sowie einen Multimedia-DVD-Sprachkurs Englisch, Italienisch und Spanisch sowie die PixelNet-Fotosoftware zur Bestellung von Abzügen digitaler Fotos unter www.pixelnet.de.

Der Rechner soll 999,- Euro kosten.

17-Zoll-TFT-Display
17-Zoll-TFT-Display
Dazu kommt noch ein 17-Zoll-TFT-Display im Aluminium-Gehäuse und mit abnehmbaren Lautsprechern mit 1.280 x 1.024 Pixel Auflösung. Das Display soll 499,- Euro kosten und dürfte nur einen Analog-Eingang aufweisen. Die Bebilderung des Displays auf der Penny-Website spricht dafür, dass es sich um den Fujitsu-Siemens S7 Silver Line handelt, der einen horizontalen Blickwinkel von 140 Grad und einen vertikalen Blickwinkel von 120 Grad aufweist und eine Leuchtdichte von 250 Candela pro Quadratmeter sowie ein Kontrastverhältnis von 400:1 erreicht. Die Schaltzeit beträgt 40 Millisekunden.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein "All-In-One"-USB-Gerät in Form des Lexmark X5150 kann neben drucken auch scannen, kopieren und faxen und wird für 199,- Euro angeboten. Das Gerät arbeitet im Tintenstrahldruckverfahren und erreicht nach Herstellerangaben bis zu 19 Seiten pro Minute im Schwarzdruck und bis zu 14 Seiten pro Minute in Farbe. Die Scanauflösung liegt bei 600 x 2.400 dpi. Das Gerät erreicht eine maximale Druckauflösung von 4.800 x 1.200 dpi auf Fotopapier, Inkjetpapier und Folien sowie 3.600 x 600 dpi auf Standardpapier. Über das Bedienpanel werden sowohl farbige als auch Graustufen-Dokumente vervielfacht, ohne dass der PC dazu eingeschaltet sein muss.

Das Lexmark-Gerät soll bis zu 16 Schwarz-Weiß- und bis zu 11 Farbkopien pro Minute kopieren können. Die Kopierfunktion erlaubt zudem Sortieren, Skalieren von 25 bis 400 Prozent sowie bis zu 99 Kopien von einer Vorlage. Die mitgelieferte Fax-Software unterstützt das Versenden und Empfangen von Farb- und Schwarz-Weiß-Dokumenten über ein Faxmodem des angeschlossenen PC.

Zum Einlesen von Speicherkarten steht zum 31. März 2003 ein USB-2.0-"Card Reader 6 in 1" für 27,95 Euro in den Penny-Regalen. Er verarbeitet CompactFlash-, MicroDrive-, SmartMedia-, MultiMedia-, Secure-Digital- und Memory-Stick-Medien. Dazu kommt noch ein Ednet 4-Port USB-2.0 Aktiv Hub für 16,95 Euro und ein Traxdata-CD-Brenner 52x24x52x für 64,95 Euro.

Abgerundet wird das Angebot durch das Lautsprecherpaket Fujitsu Siemens Soundbird Multichannel 5.1 für 54,95 Euro, das aus Verstärker, Subwoofer und fünf Satellitenlautsprechern besteht. Die Gesamt-Ausgangsleistung liegt bei 15 Watt RMS. Die 5-cm-Breitbandlautsprecher messen 80 x 65 x 63 mm und haben pro Stück eine Ausgangsleistung von einem Watt. Der Subwoofer ist mit zwei 7-cm-Lautsprechern bestückt und liefert eine Ausgangsleistung von 10 Watt. Er misst 206 x 96 x 216 mm. Der Frequenzbereich des Gesamtsystems rangiert von 50 Hz bis 20 KHz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Masterblaster 07. Apr 2003

Er wird aber bestimmt von Real bezahlt hier Werbung für Real zu machen ;)

Daniel 27. Mär 2003

arbeitest nicht zufällig selber da? ;-)

chipper 27. Mär 2003

Habe selbst gestern einen TFT-Monitor für 399,- erstanden bei real,-. Topteil von Medion...

knock 27. Mär 2003

k



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /