Abo
  • Services:

DirectX 9.0a verschwunden (Update)

Microsoft nimmt DirectX-Update (vorerst?) aus dem Netz

Nachdem DirectX 9.0a vor kurzem als Web-Installer auf Microsofts Download-Server auftauchte, ist er nun wieder verschwunden. Zudem verweigert der Web-Installer nun seinen Dienst, wenn man ihn denn schon heruntergeladen, aber noch nicht ausgeführt hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Es ist zu vermuten, dass Microsoft das DirectX-Update auf die Version 9.0a noch nicht freigeben wollte, was teilweise bei den Vorgängern auch schon passierte. Anstatt darauf hinzuweisen hat Microsoft leider nur kommentarlos die entsprechenden Webseiten und Downloads deaktiviert; sie werden vermutlich demnächst wieder auftauchen. Viele Neuerungen brachte das Update laut Microsofts nun deaktivierten Webseiten allerdings sowieso nicht; lediglich ein paar Fehlerbehebungen unter anderem bei Multiplayer-Spielen sollten enthalten sein.

Nachtrag vom 27. März 2003:
Mittlerweile ist DirectX 9.0a offiziell von Microsoft angekündigt und steht wieder zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,49€
  3. (-58%) 23,99€

knock 27. Mär 2003

@Plex Mir ist sch..egal ob Du eine Meinung PRO oder CONTRA M$ oder Linux hast. Auch ist...

Dr.Zook 27. Mär 2003

Stimmt. Was für ein leben muss das sein. Aber diese Fähigkeit muss man doch irgendwie...

wizkid 27. Mär 2003

sieh es von der seite, der kerl schreibt so überzogenen schwachsinn, das nimmst du ernst...

Tom076 27. Mär 2003

auch hier auf 3 PCs DirectX9.0a installiert,keine Probleme oder Hänger in Games .Ich...

Plex 27. Mär 2003

kT = kein Text Plex


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /