Abo
  • Services:

Deutsches OpenOffice 1.0.2 verfügbar

Mit OpenOffice 1.0.2 auch deutscher Thesaurus verfügbar

Das um einige Programmfehler bereinigte OpenOffice 1.0.2 steht ab sofort neben der englischen Fassung auch in einer deutschen Sprachversion zum Download bereit. Das Office-Paket enthält vor allem Bugfixes, um kleine Porgrammfehler zu beheben; neue Funktionen gibt es nicht. Diese sind erst für das derzeit im Beta-Test befindliche OpenOffice 1.1 geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenOffice 1.0.2 umfasst alle üblichen Office-Komponenten, so dass eine Word-kompatible Textverarbeitung, eine Excel-kompatible Tabellenkalkulation, ein PowerPoint-kompatibles Präsentationsprogramm sowie ein Zeichenprogramm zum Lieferumfang gehören.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Derzeit arbeitet das OpenOffice-Team an OpenOffice 1.1, das sich im Beta-Test befindet. Mit dieser Version sollen auch wieder neue Funktionen in das Office-Paket Einzug halten. Für OpenOffice ab der Version 1.0.2 steht ein deutscher Thesaurus zum Download bereit. Eine deutschsprachige Rechtschreibkorrektur und Silbentrennung gibt es bereits für OpenOffice 1.0.1.

Das deutschsprachige OpenOffice 1.0.2 steht ab sofort für die Windows- und Linux-Plattform über die OpenOffice-Downloadseite zum Download bereit. Das Windows-Archiv ist 54 MByte groß, während das Linux-Archiv auf 71 MByte kommt. Leider gibt es kein Patch-Update, das ein OpenOffice 1.0.1 auf die aktuelle Version bringt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Karl Zeisshaus 28. Mär 2003

Ich finde den Beitrag nicht gerade kompetent. Er schreibt:"Leute, MS Office wird seit...

Tho Mas 27. Mär 2003

Seine Beiträge sind machmal etwas platt, treffen im Kern aber doch den Punkt. AUch wenn...

Sebastian Benner 27. Mär 2003

Hi, ich habe mir erlaubt, die entsprechenden Pakete auf meiner Webseite zu spiegeln...

Alien~Kingdom 26. Mär 2003

Vor MS Office war es WordPerfekt und davor WordStar.. es ist also nicht so...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /