Abo
  • Services:

Lautloses 350-Watt-Netzteil von Silentmaxx

Konkurrenz für das nur halb-passiv gekühlte Engelking AP2-6300SFC-A

Die Silentsystems GmbH bietet unter ihrer Marke Silentmaxx seit kurzem ein geräuschloses 350-Watt-Computer-Netzteil an. Das "proSilence Fanless 350" getaufte ATX-Netzteil führt die eigene Hitze vom internen Kühlkörper über einen Wärmetauscher an eine große, nach hinten aus dem PC-Gehäuse herausragende Kühlrippe ab.

Artikel veröffentlicht am ,

proSilence Fanless 350
proSilence Fanless 350
Im Gegensatz zum konkurrierenden 300-Watt-Netzteil AP2-6300SFC-A von Engelking, das ebenfalls mit großen externen Kühlrippen arbeitet, aber ab 45 Grad Lüfter dazuschaltet, wird beim proSilence Fanless 350 komplett auf Mechanik und somit eine Geräuschquelle verzichtet. Da Netzteile oft auch dazu herhalten müssen, die warme Luft aus dem Rechnergehäuse abzuführen, wird man aber vermutlich zumindest bei hochgezüchteten PCs nicht auf Gehäuselüfter verzichten können. Silentsystems/Silentmaxx verspricht für das proSilence Fanless eine hohe Spannungsstabilität, einen überdurchschnittlichen Wirkungsgrad der eingebauten Komponenten und ein hervorragendes Temperaturverhalten.

Das proSilence Fanless 350 ist für 219,95 Euro unter silentmaxx.de erhältlich und liegt damit etwa im Preisbereich des erwähnten Engelking-Netzteils. Über den Zeitraum der gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften von zwei Jahren verspricht Silentmaxx einen Sofort-Austausch-Service für das Netzteil.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

mab81 10. Sep 2003

Technisch "theoretisch" möglich. Nur möchte ich nicht zwischen die beiden Antennen...

Boomer 31. Aug 2003

Ich habe es getestet und für absolut untauglich für geschlossene Gehäuse.Das Teil hat...

Tilli 30. Mär 2003

Das braucht nicht viel Platz - nur Höhe. Man könnte z.B. den Schacht in Art eines 50...

chojin 30. Mär 2003

Solche Teile gibz z.B. auch bei frost-byte.de in Berlin, anfangs hatte ich noch...

Tilli 30. Mär 2003

BIG THX für die Adresse ... Ich habe allerdings noch'n paar Fragen/Anmerkungen(auch an...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /