Abo
  • Services:

Action Replay ab Ende März auch für Xbox

Windows-PC wird benötigt

Das erfolgreiche Cheat-System Action Replay wird ab dem 28. März 2003 auch für die Xbox erhältlich sein. Im Gegensatz zu früheren Action-Replay-Systemen benötigt man bei der Version für die Xbox allerdings nicht nur die Konsole, sondern auch einen PC mit Windows 98 oder einer neueren Windows-Version.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Action Replay ermöglicht durch zahlreiche bereits integrierte Cheats und Tricks, in diversen Spielen unendliche Energie, alle Waffen oder unbegrenzte Extra-Leben zu aktivieren. Das Action Replay für die Xbox beinhaltet eine speziell präparierte 8-MByte-Memory-Card sowie eine Docking-Station für die Memory Card, die per USB an den PC angeschlossen wird. Mit Hilfe der mitgelieferten Software lassen sich dann am PC neue Spielstände und Daten von der Memory Card auf den PC oder umgekehrt transportieren.

Stellenmarkt
  1. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. Hays AG, Hamburg

Im Vergleich zu anderen Action-Replay-Versionen, etwa für den Gamecube, entfällt so also die etwas komplizierte Eingabe neuer Codes mit dem Gamepad, stattdessen können neue Cheats direkt aus dem Internet heruntergeladen und am PC auf die Memory Card kopiert werden. Ein weiterer Vorteil des Systems sei laut Datel, dass sich so Spielstände auf der PC-Festplatte auslagern lassen für den Fall, dass die Xbox-Festplatte bereits voll ist.

Das Action Replay für Xbox wird vom britischen Hersteller Datel produziert und in Deutschland von Bigben Interactive vertrieben. Der Preis liegt bei knapp 45 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. 449€ + Versand

frighty 03. Apr 2005

Das ding ist scheiße weil kein treiber für usb storage dabei ist obwohl er dabei sein sollte

Sven Janssen 26. Mär 2003

Man wird es kaum glauben, aber Cheats kann man sogar auf einen Mac runterladen *wow* Sven

Tapete 26. Mär 2003

Wieso sollte man eine Xbox haben aber keinen PC ? Also so etwas gibts gar nicht. Jeder...

Sven Janssen 26. Mär 2003

wie schlecht, was ist wenn man einen Mac hat? Oder gar keinen Rechner?! Sven


Folgen Sie uns
       


Golemma die Lokomotive in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma die Lokomotive in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    •  /