Abo
  • Services:

Zwei neue USB-2.0-Scanner von BenQ

Optische Auflösung von 1.200 x 2.400 bzw. 2.400 x 4.800 dpi

BenQ erweitert sein Scannerportfolio um zwei Profigeräte. Ab Anfang April 2003 bereichern die beiden USB-2.0-Scanner BenQ 6400UT und der BenQ 7400UT die Produktpalette. Besonderes Ausstattungsmerkmal des BenQ 6400UT ist die integrierte Durchlichteinheit, die zur Standardausstattung des Scanners gehört. Er weist eine Auflösung von 1.200 x 2.400 dpi auf. Der DIN-A4-Scanner BenQ 7400UT erreicht eine optische Auflösung von 2.400 x 4.800 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Durchlichteinheit kann Filmstreifen bis zu einer Größe von 4 x 5 Zoll (101,6 mm x 127 mm) aufnehmen und auch mehrere Dias oder Negative gleichzeitig einscannen.

Stellenmarkt
  1. Mauth.CC GmbH, Mauth
  2. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach

Die CCD-Scanner weisen eine Farbtiefe von 48 Bit auf und sind mit fünf Buttons zur einfacheren Bedienung ausgerüstet. Beide Scanner verfügen über eine USB-2.0-Schnittstelle und werden mit einer USB-2.0-PCI-Karte geliefert.

Beigelegt ist die Software MiraScan (Scannertreiber), ArcSoft PhotoImpression (Bildbearbeitung), ArcSoft PhotoBase (Multimedia-Management), Abbyy Fine Reader Sprint (OCR/Texterkennung) und Merge Magic (A3-Scanning-Tool). Der BenQ 6400UT ist zu einem Preis von 179,- Euro erhältlich. Der BenQ 7400UT kostet 249,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 554,00€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Frank Nacht 27. Mär 2003

Hi, subjektiv ist der Canon sehr schnell. Die Vorschau geht extrem schnell (ca. 7 Sek...

Desertfox 27. Mär 2003

Hi! Wie schnell ist Dein Canon so im Schnitt?? Danke! cu - Desertfox

georg 26. Mär 2003

Hi Frank danke, hatte nicht an die hohe Auflösung gedacht. Georg

Frank Nacht 26. Mär 2003

Hi, soviel ich weiß, sind die Scanner schneller bei der Vorschau und können bei höhrere...

georg 26. Mär 2003

Hi, ne ganz primitive Frage: Welchen Vorteil soll der USB 2.0 Anschluss bieten? Wegen...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /