Abo
  • Services:
Anzeige

Dazzle liefert Software für Echtzeit-Videoschnitt

"Real-Time Video Producer" für DV- und Analog-Videos

Dazzle will ab Mitte April 2003 die semiprofessionelle Videoschnittlösung "Real-Time Video Producer" (RTVP) ausliefern. Abgesehen von einer enthaltenen, externen DV-/Analog-Box zum Anschluss an die Firewire-Schnittstelle handelt es sich um eine Software-Lösung, mit der sich Echtzeitvideoeffekte insbesondere auf schnellen PCs oder Notebooks erzeugen lassen können.

Anzeige

Der RTVP kann dank Dazzles Native-Pipeline-Softwaretechnik mehrere Kanäle gleichzeitig in Echtzeit bearbeiten; der Hersteller verspricht zudem eine hochqualitative Farbwiedergabe. Mit RTVP sollen etwa eine Echtzeit-Farbkorrektur auf mehreren Videospuren, Echtzeit-Slow- oder Fast-Motion, über 30 Echtzeit-2D-Effekte und Motion-Effekte von Adobe Premiere in Echtzeit möglich sein. Die Software für Wiedergabe und Effekte wurde dabei neu entwickelt, um Videos im YUV-Format zu bearbeiten - laut Dazzle eine elegantere Lösung als Videos zur Bearbeitung ins Standard-RGB-Format zu konvertieren. Die mitgelieferte externe DV/Analog-I/O-Box erfasst digitale oder analoge Videos bei voller PAL-Auflösung im 4:2:2-YUV-Format.

Als Mindestvoraussetzungen für RTVP nennt Dazzle einen PC mit 1,7 GHz, womit dann auf einer Videospur alle Dazzle-Effekte plus einer Titelspur möglich seien. Auf der CeBIT 2003 demonstrierte der Hersteller RTVP auf einem 2,4-GHz-Pentium-4-System, womit in Echtzeit je zwei Video- und Titelspuren möglich waren. Im Dazzle-Testlabor in den USA sollen bis zu sieben Video- und Titelspuren realisiert worden sein; allerdings konnte die europäische Niederlassung keine Angaben zum Prozessor machen. RTVP soll mit der Leistung des Systems mitwachsen.

Der Dazzle Real-Time Video Producer wird mit der Vollversion von Adobe Premiere 6.5, mit der DVD-Autorensoftware Dazzle DVD Complete Deluxe sowie mit Boris FX LTD ab 15. April 2003 für 629,- Euro ausgeliefert. Boris FX ist ein Plug-In für Adobe Premiere und erweitert die Compositing-Palette. In Kürze wird im Lieferumfang die Neuentwicklung des Capturing-Tools FAST.forward auf DirectX-Basis enthalten sein. Fast.forward RT kann von der Dazzle-Website www.dazzle.de heruntergeladen oder über die Dazzle-Hotline kostenlos bezogen werden.

Zusätzlich bietet Dazzle Europe ein so genanntes Cross-Upgrade für den Real-Time Video Producer an: Alle Anwender, die ein beliebiges Video-Editing-Produkt mit einem ehemaligen Verkaufswert von mindestens 250,- Euro besitzen, können dieses beim Händler abgeben und RTVP vergünstigt für 579,- Euro erwerben. Die Aktion läuft vom 15. April bis zum 16. Mai 2003.


eye home zur Startseite
CK (Golem.de) 26. Mär 2003

Das ist ein Fehler im Online-Shop, der Preis beträgt - wie im Artikel beschrieben...

aaaaa 26. Mär 2003

• Professional Series NEU! 799,-* So steht es auf der Dazzle-Seite. Nicht € 629



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 23:42

  2. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 23:40

  3. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 23:38

  4. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  5. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel