Abo
  • Services:

Madonna verkauft neue Single online

"American Life" zum Preis von 1,49 US-Dollar erhältlich

Langsam aber sicher bröckelt nicht nur bei Plattenfirmen, sondern auch unter Pop-Stars der Widerstand gegen den Musik-Vertrieb über das Internet. Madonna etwa, die sich in der Vergangenheit mehrmals erbost über die Existenz von Tauschbörsen und die Weitergabe ihrer Songs über das Netz geäußert hat, bietet nun erstmals über ihre eigene Homepage einen Song gegen Bezahlung zum Download an.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer die neue Single "American Life" herunterladen will, kann dies per simplem Klick und gegen einmalige Bezahlung von 1,49 US-Dollar via www.madonna.com/downloadsingle/ tun. Allerdings benötigt man einen Paypal-Account, über den die Bezahlung abgewickelt wird. Zudem ist das Angebot derzeit nur für US-Bürger zugänglich.

Interessant ist, dass der Song im nicht restriktierten MP3-Format heruntergeladen wird, wobei man die Wahl zwischen einer Codierung mit 128 oder 192 kbps hat. Ein Brennen des Songs auf CD ist somit problemlos möglich. Nachdem bereits einige bekanntere Künstler in der Vergangenheit direkt über ihre Homepage Songs zum Download angeboten haben, gesellt sich mit Madonna nun auch eine der erfolgreichsten Pop-Künstlerinnen aller Zeiten in diese Riege. Bisher bleibt das Angebot allerdings auf diesen einen Song beschränkt. Dafür gibt es eine Art Affilliate-Programm: Betreiber von Madonna-Fan-Sites können auf die Download-Seite verlinken und erhalten, wenn durch die Verlinkung ein Verkauf erfolgt, Vergünstigungen beim Kauf von Madonna-Merchandise-Artikeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

b.d. 25. Mär 2003

Ich denke da anders! Da weiß man wenigstens, welche Qualität man bekommt, und der Song...

steffen 25. Mär 2003

Solange die Songs kostenlos im Netz zu haben sind wird dafür niemand bezahlen. Das ist...

chojin 25. Mär 2003

Die Idee finde ich auch gut, allerdings möchte ich natürlich optimale Qualität auch bei...

Martin 25. Mär 2003

Naja, ich muss sagen, dass mich sowohl die Kostenlos-Mentalität als auch das wehleidige...

vic_dorn 25. Mär 2003

gibts den da mittlerweile? hate 10000 fakes bis dato und ne 30sec vocal. gruss, vic


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /