• IT-Karriere:
  • Services:

JoWooD veröffentlicht AquaMark3-Trailer

Vorschau auf den Aquanox-2-basierten 3D-Benchmark

Nachdem Spieleentwickler Massive Development den AquaMark3-Benchmark bereits für das erste Quartal 2003 angekündigt hatte, bleiben nur noch wenige Tage, um dieses Versprechen einzulösen. Immerhin wurde nun jedoch schon ein Trailer vom 3D-Benchmark veröffentlicht, der die in "Aquanox 2: Revelation" und im noch nicht erschienenen Titel "Spellforce" genutzte Krass-Engine einsetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der im DivX-Format und verschiedenen Auflösungen angebotene AquaMark3-Trailer gewährt nur einen kleinen ersten Eindruck, dafür finden sich auf der zugehörigen Website immerhin schon einige nähere Informationen zum 3D-Benchmark. AquaMark3 wird demnach aus verschiedenen 3D-Szenen bestehen, von denen zumindest eine der Unterwasserwelt von Aquanox 2 entliehen sein wird. Dabei sollen auch die Berechnungen für die Computergegnerintelligenz berücksichtigt werden. Insgesamt sollen so realistische Leistungswerte ermittelt werden, verspricht Massives Muttergesellschaft JoWooD.

Szene aus AquaMark3
Szene aus AquaMark3
Stellenmarkt
  1. Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)

Technisch wird der AquaMark3 bereits DirectX-9-Funktionen wie etwa die Pixel Shader 2.0 unterstützen, dabei jedoch voll kompatibel zu DirectX-7- und DirectX-8-Grafikhardware bleiben. Die aktivierten Grafik- und Game-Engine-Funktionen können der AquaMark3-Website zufolge fein eingestellt werden können.

Der AquaMark3 soll in Kürze unter www.aquamark3.com zum kostenlosen Download bereitstehen. Nach dem 3DMark 03 erscheint damit in wenigen Tagen der zweite DirectX-9-Benchmark, mit dem sich die Leistung moderner Grafikhardware ermitteln lassen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  2. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...
  3. (aktuell u. a. Dell XPS 15 Gaming-Notebook für 2.249,00€, Asus TUF Gaming-Laptop für 599,00€)
  4. 59,99€ (zzgl. 5€ Versand, Release am 3. April)

Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner
  3. Star Trek: Picard Der alte Mann und das All

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    •  /