Abo
  • Services:

JoWooD veröffentlicht AquaMark3-Trailer

Vorschau auf den Aquanox-2-basierten 3D-Benchmark

Nachdem Spieleentwickler Massive Development den AquaMark3-Benchmark bereits für das erste Quartal 2003 angekündigt hatte, bleiben nur noch wenige Tage, um dieses Versprechen einzulösen. Immerhin wurde nun jedoch schon ein Trailer vom 3D-Benchmark veröffentlicht, der die in "Aquanox 2: Revelation" und im noch nicht erschienenen Titel "Spellforce" genutzte Krass-Engine einsetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der im DivX-Format und verschiedenen Auflösungen angebotene AquaMark3-Trailer gewährt nur einen kleinen ersten Eindruck, dafür finden sich auf der zugehörigen Website immerhin schon einige nähere Informationen zum 3D-Benchmark. AquaMark3 wird demnach aus verschiedenen 3D-Szenen bestehen, von denen zumindest eine der Unterwasserwelt von Aquanox 2 entliehen sein wird. Dabei sollen auch die Berechnungen für die Computergegnerintelligenz berücksichtigt werden. Insgesamt sollen so realistische Leistungswerte ermittelt werden, verspricht Massives Muttergesellschaft JoWooD.

Szene aus AquaMark3
Szene aus AquaMark3
Stellenmarkt
  1. GERMO GmbH, Sindelfingen
  2. buttinette Textil-Versandhaus GmbH, Wertingen

Technisch wird der AquaMark3 bereits DirectX-9-Funktionen wie etwa die Pixel Shader 2.0 unterstützen, dabei jedoch voll kompatibel zu DirectX-7- und DirectX-8-Grafikhardware bleiben. Die aktivierten Grafik- und Game-Engine-Funktionen können der AquaMark3-Website zufolge fein eingestellt werden können.

Der AquaMark3 soll in Kürze unter www.aquamark3.com zum kostenlosen Download bereitstehen. Nach dem 3DMark 03 erscheint damit in wenigen Tagen der zweite DirectX-9-Benchmark, mit dem sich die Leistung moderner Grafikhardware ermitteln lassen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /