Speex: Freier Codec zur Sprachkompression

Xiph.Org als Non-Profit-Organisation anerkannt

Nach einem Jahr Entwicklungszeit hat Xiph.org den CELP-basierten Codex Speex in der Version 1.0 veröffentlicht. Der freie Speex-Codec ist speziell darauf ausgelegt, gesprochene Sprache mit Bitraten von 2 bis 44 Kbit/s zu komprimieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Speex 1.0 integriert Schmalband- (8 kHz), Breitband- (16 kHz) und Ultra-Breitband-Kompression (32 kHz) in einem Bitstrom, unterstützt variable Bitraten (VBR), erkennt Sprachaktivitäten (Voice Activity Detection, VAD) und soll auch mit Paketverlusten keine Probleme haben. Speex soll vor allem im Bereich "Voice over IP" (VoIP) zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln
  2. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)
Detailsuche

Speex unterliegt der Xiph.org-Lizenz, einer abgewandelten BSD-Lizenz, und ist frei von Patenten.

Zugleich kündigte Xhip.org die Gründung der Xiph.Org Foundation, einer anerkannten Non-Profit-Organisation, an. Damit können US-Bürger Spenden an Xiph.org steuerlich absetzen. Xiph.org zeichnet unter anderem auch für den freien Audio-Codec Ogg Vorbis verantwortlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nico 27. Mär 2003

Da ist mir wohl ein "kleiner" Fehler passiert... Sorry. "da weniger Pakete geroutet...

Nico 27. Mär 2003

Tja, genau da liegt ja der Vorteil. Man muss schon unterscheiden ob 96 KB Daten p.Sec. in...

Krille 25. Mär 2003

... eher nicht wirklich, oder sogar eher im Gegenteil? Sinn würde das machen, wenn VoIP...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /