Abo
  • Services:

Sicherheitslücke in Windows 2000 gefährlicher als behauptet?

NGSSoftware: Sicherheitsleck in Windows 2000 auch ohne IIS 5.0 nutzbar

Die am 18. März 2003 vermeldete Sicherheitslücke in Windows 2000 macht Microsoft erneut Schwierigkeiten. Nachdem der Patch auf bestimmten Systemen mit Windows 2000 und installiertem Service Pack 2 das System unbrauchbar machte, äußern Experten nun Zweifel an den Microsoft-Einstufungen zu den Gefahren des Sicherheitslecks.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Microsoft steckt das Sicherheitsleck in der WebDAV-Implementierung von Windows 2000, worüber ein Angreifer auf einen damit verbundenen Internet Information Server (IIS) 5.0 Zugriff auf das System erlangt. Dem widersprechen die britischen Sicherheitsexperten von Next Generation Security Software (NGSSoftware). In einem PDF-Dokument erklären sie, dass die Sicherheitslücke auch ohne ISS 5.0 von Angreifern ausgenutzt werden könne.

Nach den Erkenntnissen von NGSSoftware lassen sich zahlreiche Applikationen und Dienste dazu missbrauchen, das Sicherheitsleck auszunutzen. Daher raten die Experten von NGSSoftware, den Patch auf Systemen mit Windows 2000 unverzüglich zu installieren, auch wenn der IIS 5.0 auf den betreffenden Systemen nicht aufgespielt wurde. Wie ein Artikel auf NTBugtraq belegt, sollte man sicherheitshalber das Service Pack 3 von Windows 2000 vorher installieren, weil es ansonsten zu Problemen nach der Installation kommen kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€

Mr.Pisa 25. Mär 2003

osla ich hab kene Vehler gefonden. fihle Grühsse.

per plex 25. Mär 2003

mensch, hier doch nich... tztztztz :D der schreibt nur, wenn irgendwas über andere OS...

Krille 25. Mär 2003

LOL

neutro 25. Mär 2003

sehr konstruktiv... bist du Leerer?

Germane 25. Mär 2003

Deine Rechtschreibung ist zum Kotzen!


Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /