Abo
  • Services:

Bertelsmann verkauft Netzeitung

Michael Maier und Ralf-Dieter Brunowsky neue Eigentümer

Die Netzeitung Beteiligungs GmbH übernimmt Bertelsmanns Geschäftsanteile an der Netzeitung. Damit werden Michael Maier, Chefredakteur der Netzeitung, und Ralf-Dieter Brunowsky neue Eigentümer des Blattes.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in Berlin ansässige Netzeitung Beteiligungs GmbH übernimmt die Anteile rückwirkend zum 1. März 2003. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde am Freitag den 21.3.2003 in Berlin von Bertelsmann-Vorstandsmitglied Dr. Arnold Bahlmann sowie Dr. Michael Maier und Ralf-Dieter Brunowsky als Geschäftsführer der Netzeitung Beteiligungs GmbH unterzeichnet.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Bahlmann ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Fachverlagsgruppe BertelsmannSpringer, zu der die Netzeitung nach der Übernahme von Lycos Europe gehörte. Maier und Brunowsky sind Gesellschafter der Netzeitung Beteiligungs GmbH. Maier ist seit ihrer Gründung im Jahr 2000 Geschäftsführer und Chefredakteur der Netzeitung, Brunowsky ist Gründer und Geschäftsführer der Brunomedia GmbH, war zuvor Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins "Capital" und arbeitete davor als stellvertretender Chefredakteur für die Wirtschaftstitel "Impulse" und "Wirtschaftswoche". Brunomedia soll ab Mai 2003 das Wirtschaftsmagazin GELDidee produzieren.

Die neuen Eigentümer der Netzeitung wollen alle Geschäftsbereiche stärken, in denen die Netzeitung tätig ist. Dazu gehören neben dem Anzeigengeschäft die Bereiche Technologiedienstleistung und Nachrichtenservice. Die Netzeitung liefert bereits das Nachrichtenprogramm für die Radiosender "Klassik Radio" und das "Spree-Radio".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

geograf 25. Mär 2003

Gut so, jetzt ist die - meiner Meinung nach - beste Internetzeitung Deutschlands wirklich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /