Abo
  • IT-Karriere:

Xerox macht Digital-Kopierer für Blinde zugänglich

Xerox Copier Assistant bietet Alternative zu Touch-Screens

Xerox hat eine Software entwickelt, die es blinden und sehbehinderten Menschen erleichtern soll, einen digitalen Kopierer zu bedienen. Diese sollen die Xerox Copier Assistant getaufte Software nutzen können, um mit einem PC und dem Multifunktionssystem Xerox Document Centre 500 Series Kopien ohne Hilfe anderer zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu bietet der Xerox Copier Assistant eine Alternative zu Touch-Screens, die sich heute an den meisten digitalen Kopierern finden. Er stellt das Interface als vergrößertes On-Screen-Display sowie via einer Text-to-Speech-Software zur Verfügung. Die Bedienung erfolgt dann über die Navigationstasten einer Tastatur.

Der Xerox Copier Assistant soll ab 1. April über Xerox für 495,- US-Dollar erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 199,90€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)

hansmartin 24. Mär 2003

Die Frage ist nicht wofür, sondern wie rum! Ich finde es absolut richtig, den Büroalltag...

klaus22 23. Mär 2003

LOL der war gut!

Konstantin 22. Mär 2003

Also ich finde das äußerst zum Lachen... fehlt nur noch ein Diktiergerät für Stumme von...

deniTHOR 21. Mär 2003

damit hast du deine tolle frage ja selbst beantwortet! ich finde garnichts dran zu lachen...

Apollo 21. Mär 2003

Ich weiß, dass das ein bischen sarkastisch ist, aber wofür brauchen Blinde Kopien...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /