• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Kopierschutz wird direkt in Musikstücke integriert

Technologie ermöglicht auch Integration von Informationen

Laut einem Bericht des Online-Magazins Cnet hat das amerikanische Unternehmen SunnComm Technologies eine neue Kopierschutztechnologie lizenziert, die direkt in Musikstücke integriert wird. Selbst wenn man digitale Songs auf ein analoges Medium überspielt oder Lieder aus dem Radio aufnimmt, soll der Schutz erhalten bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Hierzu wird binärer Code in das Stereo-Audio-Signal integriert, der vom Hörer nicht wahrgenommen wird, sich vom Musikstück aber nur schwer trennen lässt, ohne den Sound drastisch zu verändern, so Cnet. Der binäre Code könnte dann etwa Informationen über den Käufer enthalten. Die Technologie wurde erstmals an der University of Miami entwickelt.

Die neue Technologie lässt sich aber nicht nur als Kopierschutz verwenden. Auch andere Informationen, etwa Bilder oder Biographien von Künstlern, lassen sich so mit den Songs verknüpfen. Da es mit der neuen Technologie keine Kompatibilitätsprobleme mit CD-Playern oder anderen Abspielgeräten geben soll, wie sie bei anderen Kopierschutzmechanismen auftraten, erhofft sich SunnComm Technologies, schon bald mit verschiedenen Plattenfirmen ins Geschäft zu kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 16,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen für 5...
  2. 66€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Panzer Corps 2 - Field Marshal Edition für 44,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€, WoW...
  4. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...

Vampyr 25. Mär 2003

Kommt halt drauf an, ob man was halbwegs seriöses in der Hand hatte, wie ct oder PC...

hinz&kunz 24. Mär 2003

...eigentlich in punkto online-service? die deutsche musikbranche hat da meines erachtens...

irata 24. Mär 2003

Ja, ich kann mich erinnern, daß allgemein von Placebo und Betrug die Rede war. Natürlich...

bachus 24. Mär 2003

wenn also beim DL IP und weitere Daten in das Musikstück integriert werden, was hindert...

bachus 24. Mär 2003

korrekt !!!


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /