Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Version vom Office-Paket Papyrus im Anmarsch

Papyrus X als Word-Version und als Office-Paket angekündigt

Die Berliner Software-Schmiede R.O.M. logicware will Anfang April 2003 eine neue Version der Textverarbeitung und des Office-Paketes Papyrus auf den Markt bringen. Die ursprünglich aus der Atari-Welt (TOS) stammende Textverarbeitung wird nun nach OS/2 und Windows auch erstmals in einer Version für MacOS angeboten. Neben dem Office-Paket ist auch eine Textverarbeitung mit eingebetteter Tabellenkalkulation unter dem Titel Papyrus Word X im Angebot.

Anzeige

Papyrus Word X erhielt zahlreiche neue Assistenten, die dem Anwender die Büro-Arbeit erleichtern sollen. So gibt es einen Blitz-Serienbrief, um eine Adresse in einen fertigen Brief einzufügen, die Möglichkeit, Kapitelaufteilung und Nummerierung in großen Dokumenten vorzunehmen sowie Inhaltsverzeichnisse, Stichwortverzeichnisse oder Literaturverzeichnisse zu erstellen. Aber auch die Tabellengestaltung, das Rechnen in Tabellen, der Umgang mit Blockmarkierungen und Blockoperationen sowie das Einbinden von Bildern wurde implementiert.

Über eine neue Favoriten-Funktion greift man bequem auf häufig genutzte Papyrus-Dokumente zu, während neue Vorlagen bei der Arbeit mit Dokumenten helfen sollen. Dazu gibt es die Vorlagen Poster, tabellarischer Datenbankreport, Serienbrief, Präsentationen sowie in Kapitel gegliederte größere Bücher mit Inhalts- und Stichwortverzeichnis sowie Literaturverzeichnis mit einer Literaturdatenbank.

Als weitere Neuerung wird der Druckertreiber mit allen Einstellungen nun im Dokument gespeichert, um etwa Rechnungen oder Briefe automatisch auf den Laserdrucker auszugeben, während Hochglanz-Fotosammlungen oder ähnliche Dokumente auf dem Farb-Tintenstrahldrucker landen. Tabellen- und Datenbankfelder lassen sich mit einem Kommentar versehen, während sämtliche Papyrus-Dokumente in einem Präsentationsmodus im Vollbildmodus abgespielt werden können, um die Inhalte anderen Nutzern zu zeigen.

Die folgenden Neuerungen betreffen nur Papyrus Office X, das zusätzlich um eine relationale Datenbank ergänzt wurde. Durch eine neue phonetische Ähnlichkeitssuche soll das Finden von Datensätzen stark vereinfacht werden, indem auch ähnlich klingende Begriffe aufgespürt werden, ohne dass man die exakte Schreibweise kennt. Dabei werden auch Umlaute entsprechend aufgelöst, so dass eine Sucheingabe von "Mueller" auch "Müller" findet, was umgekehrt ebenso funktioniert. Zudem erhielt die Suche eine History-Funktion, um frühere Datenbankabfragen erneut aufrufen zu können.

Außerdem überarbeitete der Hersteller die Wörterbücher zur Rechtschreibkorrektur, die sowohl die neue als auch die alte Rechtschreibung beherrschen. Schließlich wurde die Bedienoberfläche beider Papyrus-Funktionen verändert, so dass eine leichtere Bedienung möglich sein soll.

R.O.M. logicware will Papyrus X für Windows, MacOS, OS/2 und TOS im April 2003 in den Handel bringen. Die Word-Ausführung kostet 99,- Euro, während der Preis für das Office-Paket 129,- Euro beträgt. Ein Upgrade von Papyrus 9 auf die neue Office-Version gibt es für 45,- Euro, während das Word-Upgrade 40,- Euro kostet. Weitere Cross- und Upgrade-Optionen bietet der Hersteller über die Website an.


eye home zur Startseite
Matthias 23. Mär 2003

Die Amiga-Version wird nicht von ROM programmiert, die haben auf das Erscheinen keinen...

Joachim 21. Mär 2003

Ja. Ich nutze die Version 7 (war mal bei einer Zeitschrift auf CD-Rom dabei) auf einem...

Alex 21. Mär 2003

Ich habe größere Dokumente mit dem Programm erstellt und bin begeistert. Wir arbeiten...

Ich 21. Mär 2003

habs grad probiert: Das ist immernoch so und Ex- und Import geht in alle Standardt...

Andre 21. Mär 2003

Mich würde interessieren wie's mit Im- und Export zu anderen Office-Paketen aussieht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Solche Produkte...

    dahana | 21:58

  2. Re: Wirkt nicht zu ende gedacht

    ptepic | 21:58

  3. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    serra.avatar | 21:56

  4. Re: Warum fahren wir nicht alle kostenlos?

    Laforma | 21:55

  5. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    serra.avatar | 21:43


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel