Abo
  • Services:

WatchGuard V60L: VPN und Firewall in einer Höheneinheit

100-MBit/s-Firewall und 50-MBit/s-VPN-Durchsatz

WatchGuard hat mit der Firebox V60L ein neues Gerät der Firewall/VPN-Familie Firebox Vclass angekündigt. Die Firebox V60L basiert auf der ASIC-Architektur von WatchGuard und liefert eine 100-MBit/s-Firewall-Performance sowie 50 MBit/s 3DES VPN-Durchsatz in einem Ein-Höheneinheit-Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,

Mittelständische Unternehmen - für die das Gerät gedacht ist - können damit bis zu 50 Remote-Sites und 100 Remote-User in vernetzte VPNs einbinden. Das Gerät unterstützt getrennte Netzwerke mit mehreren LAN-Schnittstellen und enthält erweiterte Netzwerkfunktionen wie Quality of Service (QoS), dynamisches Routing, Server-Lastausgleich und VLAN-Support.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt

Die Firebox V60L erlaubt in der derzeitigen Ausführung 150 IPSec VPN-Tunnels und 250 User. Mit dem Firebox V60L Performance Upgrade, das aller Voraussicht nach im Laufe des Jahres 2003 erhältlich sein wird, kann die Firebox V60L auf eine Firewall-Leistung von 200 MBit/s, 100 MBit/s 3DES VPN-Durchsatz sowie Unterstützung für 400 IPSec VPN-Tunnels und unlimitierte Useranzahl aufgerüstet werden. Die Boxen werden über ein Java-Interface administriert, das 60 vordefinierten Dienste und Regel-Prüffunktionen beinhaltet.

Zum Lieferumfang der Firebox V60L gehört ein 90-tägiges und verlängerbares Abonnement des WatchGuards LiveSecurity Service, der Kunden Updates bereitstellt und sie mit sicherheitsrelevanten Informationen auf dem Laufenden hält.

Die Firebox V60L soll gegen Ende März 2003 für 3.990,- US-Dollar Listenpreis verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ - Release 14.09.
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. 3,49€
  4. 39,99€

Indy 21. Mär 2003

Wobei die V Serie bei Watchguard nicht für Büros an sich gedacht sind. Dafür war von...


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /