SMS bringt Handy-Modelle von Siemens zum Absturz

Fehlerhafte Firmware in frühen Handy-Modellen der 35er- und 45er-Serien

Wie ein Siemens-Sprecher gegenüber Golem.de bestätigt hat, weisen einige Modelle der Siemens-Handys aus den 35er- und 45er-Serien einen Firmware-Fehler auf, so dass eine entsprechend formatierte Kurzmitteilung die Geräte zum Absturz bringt. Während das Problem bei den 45er-Serien leicht zu beheben ist, braucht man für die Abhilfe bei den 35er-Modellen ein anderes Handy. Siemens wurden derartige Probleme aus Deutschland bislang nicht berichtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Generell sollen nur die Siemens-Handys aus den 35er- und 45er-Serien mit den ersten Firmware-Versionen von dem Problem betroffen sein. Spätere Firmware-Fassungen enthalten den Fehler nach Siemens-Angaben nicht mehr. Durch einen Programmfehler bringt eine mit komplexen Inhalten gefüllte SMS das Mobiltelefon zum Absturz.

Stellenmarkt
  1. Linux Architekt zur Betreuung / Weiterentwicklung des Bestandssystems (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
Detailsuche

Die Modelle der 45er-Serie lassen sich ohne großen Aufwand wieder betriebsbereit machen. Dazu muss das Handy neu gestartet werden und anschließend die betreffende Kurzmitteilung aus dem Eingangsordner gelöscht werden. Nur wenn die Kurzmitteilung geöffnet wird, kommt es zu einem Absturz.

Um die 35er-Modelle im Falle eines Absturzes zum Leben zu erwecken, muss die SIM-Karte in ein anderes Mobiltelefon gesteckt werden, weil nur so die betreffende SMS gelöscht werden kann. Direkt auf den Modellen der 35er-Serie lässt sich diese SMS nicht löschen, ohne dass das Gerät erneut abstürzt.

Welche Firmware-Versionen von diesem Fehler betroffen sind, konnte Siemens auf Nachfrage derzeit nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


The Checker 28. Mai 2003

also die SMS muss so aussehen: ,,%Deutsch´´ Also in worten: anführungzeichen...

hallo 24. Mai 2003

%

Klaus Paul 18. Mai 2003

Das hat tatsache geklappt. das handy meiner schwester hat sich verabschiedet, nachdem es...

tau 04. Mai 2003

"%English"



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /