• IT-Karriere:
  • Services:

Kraftcom senkt Preis für PowerNET-Adapter (Update 2)

HomePlug-kompatible Adapter verbinden Computer per Steckdose

Die in Deutschland von Kraftcom vertriebenen Corinex PowerNET getauften HomePlug-Adapter wurden um 20 Euro im Preis gesenkt. Mit ihnen lassen sich Ethernet-Geräte - etwa DSL-Router und PCs mit Ethernet-Anschluss - per Steckdose über das Stromnetz eines Haushalts bei einer Bandbreite von bis zu 14 Mbps (praktisch: 5 bis 8 Mbps) vernetzen; jede Strom-Steckdose im Haus wird so zum Netzwerk- und Internetanschluss.

Artikel veröffentlicht am ,

Kosteten die PowerNET-Adapter - von denen man mindestens zwei benötigt - bisher 139,- Euro, gab Kraftcom nun eine Preissenkung auf 119,- Euro bekannt. Der Preis gilt für die Version mit Ethernet-Schnittstelle ebenso wie für die USB- und die interne PCI-Steckkarte. Zum Vergleich: Devolo will seinen ebenfalls zum HomePlug-1.0-Standard kompatiblen "MicroLink dLAN"-Adapter in Kürze für 99,- Euro (USB) bzw. 129,- Euro (Ethernet) anbieten. Die Devolo- und Kraftcom-Produkte sollten auf Grund des HomePlug-Standards zueinander kompatibel sein, beide setzen zudem auf den Intellon-Chipsatz und bieten die gleichen Funktionen.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG', Düsseldorf
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg, Landshut, Nürnberg, München

Von der Funktionsweise sind beide identisch: Ein Adapter wird am DSL-Modem oder DSL-Router und der Steckdose angeschlossen, weitere Adapter werden dort in die Steckdose eingesteckt, wo der Anschluss benötigt wird. Danach erfolgt die Verbindung mit der Netzwerkkarte des PCs, das Heimnetzwerk steht und ein gemeinsamer Internetzugang ist realisiert. Kabellängen von bis zu 200 Metern sollen, je nach Beschaffenheit des Stomnetztes, unterstützt werden - allerdings verringern lange Leitungen und insbesondere Verteilerdosen die Bandbreite teils erheblich. Um zu verhindern, dass Datenpakete in angrenzende Wohnungen ausgeliefert bzw. diese mitvernetzt werden, helfen nur Verschlüsselung oder ein spezieller Filter im Stromverteilerkasten.

Kraftcom verkauft die PowerNET-Adapter über seinen Onlineshop unter www.lexshops.de/kraftcom/. Devolo vertreibt seine Produkte über den Fachhandel.

Nachtrag vom 17. April 2003:
Mittlerweile hat Kraftcom die Preise des USB- und des Ethernet-Adapters angeglicken, auch letzterer kostet nun 99,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar

Ron Sommer 21. Mär 2003

PowerNET besticht allein durch sein Konzept - durch einen gutes Preis/Leistungs...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

      •  /