Abo
  • Services:
Anzeige

Kraftcom senkt Preis für PowerNET-Adapter (Update 2)

HomePlug-kompatible Adapter verbinden Computer per Steckdose

Die in Deutschland von Kraftcom vertriebenen Corinex PowerNET getauften HomePlug-Adapter wurden um 20 Euro im Preis gesenkt. Mit ihnen lassen sich Ethernet-Geräte - etwa DSL-Router und PCs mit Ethernet-Anschluss - per Steckdose über das Stromnetz eines Haushalts bei einer Bandbreite von bis zu 14 Mbps (praktisch: 5 bis 8 Mbps) vernetzen; jede Strom-Steckdose im Haus wird so zum Netzwerk- und Internetanschluss.

Anzeige

Kosteten die PowerNET-Adapter - von denen man mindestens zwei benötigt - bisher 139,- Euro, gab Kraftcom nun eine Preissenkung auf 119,- Euro bekannt. Der Preis gilt für die Version mit Ethernet-Schnittstelle ebenso wie für die USB- und die interne PCI-Steckkarte. Zum Vergleich: Devolo will seinen ebenfalls zum HomePlug-1.0-Standard kompatiblen "MicroLink dLAN"-Adapter in Kürze für 99,- Euro (USB) bzw. 129,- Euro (Ethernet) anbieten. Die Devolo- und Kraftcom-Produkte sollten auf Grund des HomePlug-Standards zueinander kompatibel sein, beide setzen zudem auf den Intellon-Chipsatz und bieten die gleichen Funktionen.

Von der Funktionsweise sind beide identisch: Ein Adapter wird am DSL-Modem oder DSL-Router und der Steckdose angeschlossen, weitere Adapter werden dort in die Steckdose eingesteckt, wo der Anschluss benötigt wird. Danach erfolgt die Verbindung mit der Netzwerkkarte des PCs, das Heimnetzwerk steht und ein gemeinsamer Internetzugang ist realisiert. Kabellängen von bis zu 200 Metern sollen, je nach Beschaffenheit des Stomnetztes, unterstützt werden - allerdings verringern lange Leitungen und insbesondere Verteilerdosen die Bandbreite teils erheblich. Um zu verhindern, dass Datenpakete in angrenzende Wohnungen ausgeliefert bzw. diese mitvernetzt werden, helfen nur Verschlüsselung oder ein spezieller Filter im Stromverteilerkasten.

Kraftcom verkauft die PowerNET-Adapter über seinen Onlineshop unter www.lexshops.de/kraftcom/. Devolo vertreibt seine Produkte über den Fachhandel.

Nachtrag vom 17. April 2003:
Mittlerweile hat Kraftcom die Preise des USB- und des Ethernet-Adapters angeglicken, auch letzterer kostet nun 99,- Euro.


eye home zur Startseite
Ron Sommer 21. Mär 2003

PowerNET besticht allein durch sein Konzept - durch einen gutes Preis/Leistungs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Custom-domainname

    xploded | 11:09

  2. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  3. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45

  4. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 10:41

  5. Re: Nope.

    mnementh | 10:24


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel