• IT-Karriere:
  • Services:

Chi Mei baut größtes OLED-Display

20"-Display basiert auf amorphen Silizium-TFTs

Das taiwanesische Unternehmen Chi Mei Optoelectronics (CMO) hat einen funktionsfähigen Prototypen eines 20"-Farbdisplays auf Basis von organischen, lichtemittierenden Dioden (OLED) vorgestellt. Das Display wurde von International Display Technology (IDTech), einer gemeinsamen Tochter von Chi Mei und IBM Japan, und dem IBM Forschungslabor in der Schweiz, den USA und Japan entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei setzt man auf amorphe Silizium-Transistoren, die eine preiswerte Fertigung ermöglichen sollen. So will man in der Lage sein, wettbewerbsfähige Computer-Displays und Flachbildschirm-Fernseher zu fertigen, die weniger Strom verbrauchen als aktuelle Flachbildschirm-Technologien. Eine Demonstration des Displays ist für die SID 2003 im Mai geplant.

OLED-Prototyp von International Display Technology
OLED-Prototyp von International Display Technology
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg

Das Display bietet eine WXGA-Auflösung (1.280 x 768 Pixel) und hat einen Stromverbrauch von 25 Watt bei einer Helligkeit von 300 cd/m2. Im Desktop-Bereich sollen 500 cd/m2 erreichbar sein.

OLED gelten zwar seit geraumer Zeit als eine mögliche Zukunftstechnlogie für Displays, konnten sich aber auf Grund der meist eingesetzten recht teuren polykristallinen Silizium-Transistoren nicht wirklich durchsetzen. IDTech setzt bei seinem Prototypen hingegen auf amorphe Silizium-Transistoren, ein ungeordnetes Material, wie es schon heute in LCDs zum Einsatz kommt.

Dies erlaubt es zudem, Herstellern von TFT-LCDs ihre Fertigung einfacher auf OLEDs umzustellen, was eine kommerzielle Produktion eher realisierbar macht. Die Entwickler versprechen sich davon eine deutlich günstigere Fertigung von OLEDs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
    •  /