Abo
  • Services:

SMC: Firmware-Update erlaubt WLAN mit 44 Mbit/s

Proprietäre Erweiterungen erlauben höhere Geschwindigkeiten

Netzwerkspezialist SMC Networks verdoppelt die Geschwindigkeit seiner EZ-Connect-Turbo-Wireless-Produkte mit 11 bzw. 22 Mbit/s. Mittels einer neuen Firmware sollen die Transferraten um das Zweifache auf bis zu 44 Mbit/s beschleunigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch ein Set proprietärer Veränderungen am WLAN-Chipsatz von Texas Instruments, der in allen SMC-EZ-Connect-Turbo-Geräten eingesetzt wird, könne die maximale Brutto-Datenrate per Firmware-Upgrade auf bis zu 44 Mbit/s erhöht werden, so SMC.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. ADAC Versicherung AG, München

Neben dem 11/22-Mbit/s-PCI-Adapter SMC2402W für Desktop-PCs und dem Auto-Sensing-Wireless-CardBus-Adapter SMC2435W für Notebooks werden auch der Barricade Router SMC2404WBR, der Access Point SMC2455W und die Bridge SMC2482W auf 44 Mbit/s WLAN erweitert. Unter der Bezeichnung 4x soll das Upgrade ab März 2003 europaweit verfügbar sein.

Noch im zweiten Quartal will SMC zudem 802.11g-Produkte auf den Markt bringen, die mit Geschwindigkeiten von bis zu 54 Mbit/s arbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  2. (u. a. Pacific Rim Uprising, Game Night, Greatest Showman, Lady Bird, Ghostland, Weltengänger)
  3. WLAN-Repeater 21,60€, 8-Port-Switch 26,60€, Nano WLAN USB-Adapter 5,75€)
  4. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)

Erik 15. Jun 2003

Hi, versuchs mal unter dem u.g. Link oder halt über Produkte Wireless (Dein Produkt) und...

Tom 25. Apr 2003

Und wo gibts das Firmwareupdate? Auf den SMC Seiten kann ich keins finden :-(

Kai Anja 13. Apr 2003

Und wann wird das FW-Update nu endlich veröffentlicht?

Hurz 21. Mär 2003

28 Mbit effektiv? Womit hast du gemessen? Ich konnte dies zwar effektiv noch nicht...

Phino 20. Mär 2003

Das mit propitär stimmt so nicht. Das ist eine klare Treiberangelegenheit, die von TI...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /