• IT-Karriere:
  • Services:

GDC 2003 - Gerüchte über Xbox 2 und PlayStation 3

Hintergrundinformationen und Ausblick zur Messe

Die Games Developers Conference in San Jose ist der jährliche Pflicht-Event für die Game Developer Branche, egal auf welcher Plattform ein Entwickler zu Hause ist. Ob PC, PlayStation, Xbox oder GameCube, Wireless Gaming oder Pocket PC Games, alles was Rang und Namen hat, trifft sich einmal im Jahr im Silicon Valley, um sich bezüglich neuer Games, neuer Development Tools und aktueller Entwicklungstendenzen auf den aktuellen Stand zu bringen. So geschehen auch in der ersten Märzwoche 2003 - und doch war dieses Jahr alles ganz anders.

Artikel veröffentlicht am ,

Die GDC 2003 - das waren geringere Besucherzahlen und überschaubare Veranstaltungen, die großen Hallen wurden in Ermangelung der Ankündigung neuer Konsolengenerationen kaum benötigt. Anstatt wie in den Vorjahren von Sony, Nintendo und Microsoft dominiert zu werden, stand die GDC 2003 eher im Zeichen des Wireless Gaming, allen voran Nokias N-Gage, das für Herbst 2003 zum Release ansteht. Ob dem N-Gage als Gaming-Plattform ein großer Erfolg vergönnt ist, bleibt abzuwarten. Wieder einmal dürfte Microsoft mit seiner Strategie des Markteintritts durch die Hintertür ein heftiger Konkurrent werden. T-Online und mehrere international agierende Telcos unterstützen den Markteintritt Microsofts in den Mobile-Markt durch die Veröffentlichung von Handys mit einer abgespeckten Windows-Version. Bleibt abzuwarten, ob Nokia, Motorola, Ericsson und Siemens ein Schicksal erspart bleibt, wie IBM es damals dank MS-DOS erlitten hat.

Inhalt:
  1. GDC 2003 - Gerüchte über Xbox 2 und PlayStation 3
  2. GDC 2003 - Gerüchte über Xbox 2 und PlayStation 3

Die Konsolenhersteller verhielten sich auf der GDC 2003 nur äußerlich ruhig. Behind closed doors war hektische Betriebsamkeit angesagt. Schließlich will Microsoft diversen Gerüchten zufolge mit der Xbox 2 möglichst bereits 2004 an den Start gehen, um Sony die Marktführerschaft von Beginn an streitig zu machen. Die Veröffentlichung der PlayStation 3 dürfte von Sony in Kooperation mit seinen Technologiepartnern IBM und Toshiba, wenn überhaupt, dann erst in 2005 zu schaffen sein. Auch Nintendo wird mit dem GameCube-Nachfolger ein früherer Markteintritt nicht zugetraut. PC-Games werden daher und dank der neuen Produkte aus den Häusern ATI und Nvidia, insbesondere der ATI 9800 und der Geforce-FX-Produkte in den nächsten drei Jahren im Vergleich zu den Konsolen wieder deutlich an Boden gutmachen.

Die Spieleentwickler konzentrieren sich in Anbetracht der wirtschaftlichen Lage auf Game Design und Grafik und versuchen ihre Entwicklungskosten zu reduzieren. Daher setzen immer mehr Hersteller für die Entwicklung ihrer Produkte auf Middleware-Engines. Bis heute wurden bereits über 500 Spieleentwicklungen unter Einsatz von Highend-Middleware realisiert, eine Tendenz, die sich auf Grund des Wettbewerbes im Middleware-Bereich und des riesigen Erfolges der mit Middleware entwickelten GTA-Serie noch verstärken wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
GDC 2003 - Gerüchte über Xbox 2 und PlayStation 3 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

funkykid 02. Nov 2003

ach da schau an.. ein linux frosch. die revolution ist vorbei alter. linux hat noch immer...

gofp 04. Jun 2003

schon mal george orwell's 1984 gelesen? Datenschutz lebt, die menschen sind blos zu blöd...

Funkykid 01. Mai 2003

Du hast ja wohl ne grobe Paranoia. Besonders hier in Deutschland, wo sich alle gleich in...

freezecut 19. Mär 2003

verkaufe deine xbox (mit spielen) bei ebay ;-) Beis SpieleGrotte.de holst die dann ein...

freezecut 19. Mär 2003

Also Leute solang Leute die Xbox kaufen kann MS nur gewinnen - also es hängt von der...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /