Abo
  • Services:

Neue Bilder zum futuristischen Shooter Devastation

Spiel erscheint am 17. April

Mit Devastation veröffentlicht Ascaron am 17. April einen neuen 3D-Taktik-Shooter in Deutschland, der auf der neuen "Unreal-Warfare-Engine" basiert. Einige neue Screenshots geben bereits einen guten Eindruck des unwirtlichen Zukunftsszenarios, in dem Devastation angesiedelt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Spiel übernimmt man die Rolle des Rebellenchefs Flynn Hakell, der als Anführer einer kleinen Gruppe von Widerstandskämpfern versucht, sich gegen die Übermacht großer Wirtschaftskonzerne zu wehren und den Menschen wieder Frieden zu bringen. Eine gute KI sowie spannende Missionen sollen laut Ascaron dabei langanhaltenden Spielspaß garantieren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Devastation wird von HD Interactive entwickelt und neben einer Einzelspieler-Kampagne auch diverse Mehrspielermodi wie Deathmatch, Streetwar und Capture The Flag bieten. Der PC-Titel soll ab dem 17. April im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 7,99€
  3. (-74%) 7,77€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Ignatziuzs 08. Mai 2003

leude ich finde dieses spiel hammer geil mnur schade das es so wenig patches dazu gibt...

Iceman 07. Mai 2003

Gibt es eigentlich auch Bots im Multiplayermodus

hiTCH-HiKER 19. Mär 2003

Schon nach zwei Wochen? Port Royal funktioniert nach über einem Jahr noch nicht gescheit...

Elmar 19. Mär 2003

3dfan 19. Mär 2003

also, das was man in dem teaser zu sehen kriegt, schaut doch super aus. ich hoffe, dass...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /