Abo
  • Services:

SpaceNet: SDSL bis 2,3 Mbit/s einen Monat kostenlos

Sonderaktion noch bis zum 30. April

SpaceNet verzichtet im Rahmen eines SDSL-Specials im ersten Monat auf die Abrechnung von Grundgebühr und entstehendem Traffic. Neukunden, die bis zum 30. April das symmetrische Space-DSL in Bandbreiten zwischen 144 kBit/s und 2,3 Mbit/s bestellen, können so bis zu 850 Euro sparen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Angebot gilt sowohl für Volumentarife als auch für Flatrates, die Einrichtung und Konfiguration des enthaltenen Routers wird allerdings mit 290,- Euro berechnet. Die SpaceNet-Tarife beinhalten eine permanente Anbindung ohne Zwangstrennung, eine .de-Domain, POP3-Mailboxen, SMTP, IP-Adressen, Hotline-Support und Webmail-Interface. Auf Wunsch bietet der Provider Erweiterungen wie Firewall, weitere Domains, Dial-in über 0800, SAP-Zugang, ISDN Dial-Backup und Web-Services.

SpaceNet bietet SDSL-Leitungen einschließlich Router ab 120,- Euro an. Dafür erhalten Kunden eine Leitung mit 144 kBit/s inklusive Flatrate. Für eine Leitung mit 256 kBit/s einschließlich einem Transfervolumen von einem GByte werden 150,- Euro im Monat berechnet, eine Flatrate gibt es hier ab 220,- Euro. 512 kBit/s gibt es inklusive 3 GByte ab 280,-Euro, 1.024 kBit/s inklusive 5 GByte ab 420,-Euro und 2,3 Mbit/s einschließlich 5 GByte ab 550,-Euro. Auch für diese Tarife könne optional Flatrates gebucht werden, andernfalls werden für jedes zusätzliche GByte 15,- Euro berechnet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. ab 349€
  3. bei Caseking kaufen

Tantalus 19. Mär 2003

Die frage ist halt nur _WER_ entscheidet, was verboten ist? Das kann nämlich nur ein...

Eurit 19. Mär 2003

Eben, das sehe ich genauso. Es gibt halt dinge, die verboten werden sollten und da ist...

Geek 19. Mär 2003

Hm,also ich bin auch gegen Sperrungen, aber wenn mir die Generalbundesanwaltschaft mit...

Venkman 19. Mär 2003

Danke für deine differenzierte Meinung. Und nun husch zurück unter Deine Brücke.

nur nicht jammern 19. Mär 2003

was solls - SpaceNet macht das schon richtig - der Großteil der Webseiten sollten sowieso...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /