Abo
  • Services:

Spieler bestimmen Farben des Xbox-Controllers

Stimmabgabe ab sofort möglich

Während Gamecube-Spieler bereits unter verschiedenen Farbangeboten für ihren Controller wählen können, ist man als Xbox-Besitzer in dieser Hinsicht noch eng limitiert - bisher gibt es das zum Spielen benötigte Eingabegerät nur in Schwarz. Microsoft startet nun allerdings eine Umfrage, in der Spieler über zukünftige Farbversionen des Controllers entscheiden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Angebot sind dabei die Optionen Rot, Orange, Grün, Blau und Transparent. Wer seine Stimme abgeben möchte, kann dies unter www.xbox.com/news/0303/colorcontroller-survey.htm. Die Teilnahme ist bis Ende März möglich, die "Gewinner" will Microsoft dann auf der E3 im Mai in Los Angeles präsentieren.

Controller S Orange
Controller S Orange
Ab Oktober sollen die neuen farbigen Controller - die baugleich mit dem Controller S sind - zumindest in den USA im Handel erhältlich sein, der Europa-Start dürfte etwas später erfolgen. Der Preis wird bei 39,99 Euro liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€

Qubit 18. Mär 2003

Hmm, kann ich nícht bestätigen, der -S- liegt Imho wesentlich besser in der Hand...

bla* 18. Mär 2003

doch, es gibt ca 8 verschiedene controller, kabel und anderes von diversen Firmen :) nur...

bla* 18. Mär 2003

der kleine ist aüsserst unpraktisch da man kaum an die Knöpfe kommt. Ich hab viele das...

freezecut 18. Mär 2003

Weder die Xbox noch die Launch-Titel der Kiste waren von MS alles eingekauft...

Maka 18. Mär 2003

Da hat man endlich mal was richtiges in der Hand, nech??? SCRN ;) - Maka


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /