Kostenloser RealOne-Player für Tungsten T erhältlich

Die Wiedergabe von MP3-Daten verlangt zwingend nach einer Speicherkarte

Mit erheblicher Verzögerung steht ab sofort der RealOne Player Mobile für den PalmOS-PDA Tungsten T zum Download bereit. Ursprünglich war geplant, die Software noch im Jahr 2002 anzubieten, was sich damit um mehr als drei Monate verzögert hat. Damit kann der mit einem ARM-Prozessor und PalmOS 5 ausgerüstete Tungsten T von Palm RealAudio- sowie MP3-Dateien wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Um den Tungsten T in einen mobilen MP3-Player zu verwandeln, benötigt man neben der kostenlosen Software RealOne Player Mobile eine Speicherkarte, weil der Player MP3-Dateien nur so abspielen kann. Somit ist es nicht möglich, MP3-Dateien aus dem Speicher des Tungsten T wiederzugeben. Zur Bestückung des PDAs mit MP3-Daten bietet der RealOne-Player für die Windows-Plattform passende Funktionen. Alternativ legt man die gewünschten Daten auf der Speicherkarte ab.

Stellenmarkt
  1. IT-Betreuer / Benutzerunterstützung (m/w/d)
    Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, Ingolstadt
  2. (Junior) Software Developer C# / .NET (m/w/d)
    WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim, Würzburg
Detailsuche

Der RealOne Player Mobile verwaltet Playlisten und zeigt Titelinformationen wie Name, Albumtitel sowie Künstler. Die Software unterstützt den Navigations-Knopf des Tungsten T für eine leichte Bedienung und schont den Akku durch automatisches Dimmen des Displays während der Musikwiedergabe. Musik gibt die Software über den Lautsprecher oder die Kopfhörerbuchse des Tungsten T aus.

Der RealOne Player Mobile ist derzeit nur für den Tungsten T erhältlich; auf den Sony-Modellen mit PalmOS 5 lässt sich die Software nicht verwenden. Nach einer kurzen Registrierung steht die Software zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


khaled 26. Jun 2003

Ich möchte (RealOne-Player) in mein computer installieren, ich bedanke mich im Vorraus...

Dominik 08. Jun 2003

Bekomme ich die kostenlose Detai des MP3 Player auch irgendwo als Zip-Format. Die 9 MB...

Andreas 30. Apr 2003

hallo Thomas, wenn ich die beiträge richtig verstehe, dann lassen sich auf dem Tungsten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /