Abo
  • Services:
Anzeige

Splinter Cell als Game on Demand bei T-Online Vision

Gebühr von 9,90 Euro für vier Tage

T-Online bietet in seinem Breitbandportal T-Online Vision das PC-Spiel Splinter Cell ab dem 20. März als "Game on Demand" an. Spieler können den Titel so zunächst für begrenzte Zeit mieten, um sich danach zu entscheiden, ob das Programm für sie interessant ist.

Anzeige

Dabei erhält man gegen eine Zahlung von 9,90 Euro das Recht, vier Tage lang das komplette Spiel zu nutzen. Als Extra erhält jeder, der eine Vier-Tages-Lizenz erwirbt, zudem einen Gutschein im Wert von 5 Euro für den Kauf der Box-Version bei Amazon. Dieser Gutschein ist nur in Verbindung mit dem Kauf der Box-Version von "Splinter Cell" bei Amazon gültig.

Splinter Cell
Splinter Cell
Es ist das erste Mal, dass Ubi Soft, Publisher von Splinter Cell, schon drei Wochen nach Veröffentlichung ein PC-Spiel on Demand von Internet-Nutzern spielen lässt. "Games on Demand ist für uns ein innovativer Distributionskanal. Gemeinsam mit T-Online Vision möchten wir diesen jungen Markt gestalten. T-Online-Nutzer haben daher unmittelbar nach dem PC-Start von Splinter Cell die Möglichkeit, diesen Top Hit on Demand auszuprobieren", so Odile Limpach, Managing Director von Ubi Soft Entertainment GmbH.

Der Games-on-Demand-Service bei T-Online funktioniert nach dem Mietprinzip. Nutzer müssen ein Spiel nicht kaufen, wenn sie es zum Beispiel erstmal nur testen wollen. Ist der Mietzeitraum abgelaufen, kann man sich entscheiden, ob man die Mietzeit verlängern, das Spiel kaufen will oder kein Interesse mehr an dem Titel hat. Die Mietgebühr wird über die Telefonrechnung abgerechnet oder mit der Prepaid-Card bezahlt.

Mehr zu Splinter Cell in unserem Test.


eye home zur Startseite
hiTCH-HiKER 18. Mär 2003

Das Spiel hat 3 CD's und etwa 10-15 Stunden Spielzeit. Selbst wenn also anfangs ganze...

tb 18. Mär 2003

Hallo Messy - - ist viel zu teuer! habe ich zuerst auch gedacht! aber wenn ich mir deine...

mojo-mike 18. Mär 2003

naja - dies scheint mir doch bei allem verständnis für oftmals berechtigte kritik an dem...

eumelinchen 18. Mär 2003

hallo hab ich das richtig verstanden man bezahlt für vier tage 1/5 des max. vollpreises...

Sulfonamid 18. Mär 2003

ACK! "Dabei erhält man gegen eine Zahlung von 9,90 Euro das Recht, vier Tage lang das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 4,49€
  2. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    ikso | 23:35

  2. Re: Ich lach mich kaputt

    nachgefragt | 23:28

  3. Re: Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Laforma | 23:20

  4. Re: Apple Tax

    Schnarchnase | 23:17

  5. Re: Könntet ihr den Artikel auch in Deutsch...

    Laforma | 23:17


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel