Abo
  • Services:
Anzeige

15.000 Besucher nutzen CeBIT-WLAN von T-Systems

Bis zu 1.000 parallele Verbindungen zu Spitzenzeiten

Rund 15.000 CeBIT-Besucher haben an den ersten fünf Messetagen die WLAN-Plattform von T-Systems genutzt. Diese stand Nutzern zu verschiedenen Tarifen von Seiten der Deutschen Messe AG sowie T-Online-Kunden zur Verfügung.

Anzeige

"Das High-Performance-System erlebt auf der CeBIT 2003 seinen Härtetest in einer der größten Hotzones weltweit", so Helge Vater von T-Systems. In Spitzenzeiten habe das System 1.000 parallele Verbindungen hergestellt.

T-Systems hat die WLAN-Plattform in Kooperation mit weiteren Unternehmen errichtet. So stammt der Nutzer-Zugang von Nomadix und das drahtlose Funknetz mit mehr als 200 Funk-Antennen von Symbol Technologies.


eye home zur Startseite
FS... 18. Mär 2003

Siehe auch auf http://lug-in.de FS...

Michael Reuter 18. Mär 2003

Hallo, auf der diesjährigen Cebit in Hannover ist mir aufgefallen, das der versprochene...

tedlef 18. Mär 2003

Na super! Nur dass das mit einer Bandwidth von 1 bis 2 kbit/s geschah - falls man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 18,99€
  2. 15,29€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    thorsten... | 14:09

  2. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 14:07

  3. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    DerDy | 14:06

  4. O2 ist der schlechteste Provider Deutschlands

    DerDy | 14:03

  5. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 14:02


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel