• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung mit neuer preiswerter Display-Generation V-Serie

15-, 17- und 19-Zoll-Geräte vorgestellt

Samsung stellt auf der CeBIT unter dem Namen SyncMaster V-Serie neue TFT-Modelle vor. Die SyncMaster 192V, 172V und 152V mit 19, 17 und 15 Zoll Bildschirmdiagonale sollen neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auch vom Design her einiges bieten. Die V-Displays sind in recht dünnen Gehäusen untergebracht und verfügen über eingebaute Netzteile zur Vermeidung von Kabelsalat auf und unter dem Schreibtisch.

Artikel veröffentlicht am ,

Das größte Modell SyncMaster 192V mit 19 Zoll Diagonale bietet eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln (SXGA) und ein Kontrastverhältnis von 500:1. Dank eines Einblickwinkels von 170 Grad sowohl horizontal als auch vertikal ist das Bild auch von der Seite nach Angaben des Herstellers noch gut zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Der 17-Zöller SyncMaser 172V kommt mit 1.280 x 1.024 Bildpunkten (SXGA), 350:1 Kontrast und 140 bzw. 120 Grad Einblickwinkel (horizontal bzw. vertikal). Das kleinste Modell der V-Serie SyncMaster 152V verfügt über eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln (XGA) bei 300:1 Kontrastverhältnis und 140 bzw. 120 Grad horizontaler respektive vertikaler Einblickwinkel. Die drei Modelle verfügen bereits über die neue TCO-03-Zertifizierung.

Alle Displays der neuen SyncMaster-V-Serie weisen eine Leuchtdichte von 250 Candela pro Quadratmeter auf und haben eine Bildaufbauzeit von 25 ms. Die Gehäusefarbe besteht aus einer Kombination von Silber und Schwarz.

Das Topmodell soll unter 950,- Euro kosten, der 17-Zöller unter 550,- Euro, das 15-Zoll-Einstiegsgerät weniger als 350,- Euro. Die Auslieferung des 152V ist für Ende April geplant; die beiden anderen Modelle folgen etwas später.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)

Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /