Abo
  • Services:

CDU Wirtschaftsrat fordert Verschärfung des Urheberrechts

DRM-Systeme fördern, Schranken für Bildung und Forschung streichen

Die Bundesfachkommission Innovation & Information der CDU fordert eine Verschärfung des Urheberrechts. Die Vorschläge der Bundesregierung zur Novelle des Urheberrechts gehen nicht weit genug, so Dr. Joachim Dreyer, Vorsitzender der Bundesfachkommission.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das geistige Eigentum wird das Zugpferd sein für die wirtschaftliche Wertschöpfung im 21. Jahrhundert. Die Novellierung des Urheberschutzes hat deshalb eine Schlüsselfunktion, um Kreativität, Innovationen und Arbeitsplätze in Deutschland zu erhalten", so Dreyer. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung trage dabei den Unterschieden zwischen analoger und digitaler Welt völlig unzureichend Rechnung.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Mittlerweile würden in Deutschland mehr Musikalben auf beschreibbare CDs gebrannt als Originalalben verkauft werden. Über ein Viertel der illegal gebrannten CDs hätten ihrerseits illegale Kopien als Quelle. "Doch nicht nur die Musikbranche, auch die Film- und Verlagswirtschaft leiden zunehmend unter den digitalen Raubzügen."

Für die Novellierung des Urheberrechts schließt sich der Wirtschaftsrat der CDU dabei den Forderungen der Musikindustrie an und fordert, dass digitale Privatkopien nur von legalen Quellen zulässig sein sollen. Werkzeuge zur Aushebelung des Kopierschutzes sollen nicht wie bisher legal verkauft werden dürfen.

Die im Regierungsentwurf vorgesehene Schranke, wonach Bildungs- und Forschungseinrichtungen einen genehmigungsfreien Anspruch auf Zugang zu veröffentlichten Werken haben sollen, lehnt die CDU ab. Das bestehende Zitierrecht genüge wissenschaftlichen Anforderungen und sollte daher nicht ausgeweitet werden, andernfalls würden ganze Verlage in ihrer Existenz gefährdet.

Zudem soll die individuelle Vergütung Vorrang vor pauschalen Abgaben auf IT-Geräte haben. DRM-Systeme seien die Zukunft des Urheberschutzes und sollten daher durch das neue Gesetz gefördert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Sven 16. Jun 2003

Frag mich was die GEMA bringen soll - wenn man sieht was im Fernsehn verdient wird, was...

connor 06. Apr 2003

Tja - es wird mit Sicherheit auch Hersteller geben die sich dem System nicht...

Ich finanziere... 19. Mär 2003

<<<<<<<<<<<<<< Hat jemand einen Musiker gebeten Musik zu machen und diese in die Welt zu...

Nico 18. Mär 2003

... so ein Unfug ! Nach deiner Aussage ist also jemand ein Dieb der zu dir nach Hause...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /