Neuartige Texteingabe für Touchscreens auf der CeBIT gezeigt

SpeedScript bringt alle benötigten Buchstaben in 20 Feldern unter

Auf dem CeBIT-Messegelände in Hannover zeigt die Schweizer Firma SpeedScript ein gleichnamiges Verfahren, das die Texteingabe über Touchscreens vereinfachen soll. Dies soll mit einer veränderten Tastenanordnung realisiert werden, wobei linguistische Forschungsergebnisse dafür genutzt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

SpeedScript-Tastatur
SpeedScript-Tastatur
Das SpeedScript-System macht sich eine zentrale Eigenschaft vieler Sprachen wie Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und ähnlichen Sprachen zu Nutze. Denn in diesen Sprachen machen die Vokale in Wörtern gut die Hälfte aller Buchstaben aus. Aber nicht nur dieser Umstand wurde bei der Entwicklung des SpeedScript-Systems berücksichtigt, sondern auch umfangreiche linguistische Forschung floss in das Projekt ein. Durch eine spezielle Anordnung der Tasten soll das Schreiben deutlich erleichtert werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Softwareentwickler/-in mit dem Schwerpunkt Web-Entwicklung (m/w/d)
    awk AUSSENWERBUNG GmbH, Koblenz
  2. Support Engineer (m/w/d)
    Deichmann SE, Essen
Detailsuche

SpeedScript-Vokal-Auswahl
SpeedScript-Vokal-Auswahl
Die SpeedScript-Eingabe fasst alle Vokale sowie das Leerzeichen über ein einzelnes Feld zusammen. Die übrigen Konsonanten erhalten jeweils eine eigene Taste. Tippt man eine Konsonantentaste, wird der ausgewählte Buchstabe wie bei einer normalen Soft-Tastatur eingegeben. Tippt man aber stattdessen einen Konsonanten und hält danach den Stift gedrückt, öffnet sich ein Pop-Up-Fenster mit allen Vokalen und dem Leerzeichen. Nun zieht man den Stift auf den gewünschten Vokal und gibt diesen so ein. Folgt auf den Vokal ein weiterer, lässt sich dieser auf die gleiche Art und Weise eingeben.

Das Pop-Up-Fenster erscheint natürlich auch, wenn man auf das Vokal-Feld tippt, wo man auf gleiche Art und Weise die Vokale eingeben kann. Diese Eingabemethode benötigt jedoch einiges an Übung, weil man bei der Texteingabe immer einen Buchstaben "vorausdenken" muss. Aber bereits nach wenigen Minuten Training mit dem System funktionierte das schon ganz gut. Durch die Verknüpfung von Konsonanten mit den verschiedenen Vokalen soll die Eingabe von Texten nach einer Trainingsphase beschleunigt werden.

SpeedScript zeigt das SpeedScript-System auf der CeBIT 2003 in Halle 11 am Stand F15. Derzeit suchen die Entwickler nach Herstellern, die das System in entsprechende Geräte integrieren. Ob und wann die SpeedScript-Eingabe in Geräten zu finden sein wird, ist daher derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


S. N. 18. Mär 2003

Die (seltenen) Zeichen wie "J" sind über das Popup erreichbar. Für Umlaute, Zahlen etc...

gbl 17. Mär 2003

Nö - Feature Request. :)

gbl 17. Mär 2003

Du auch: -> Tschentschn. Leute wie Du vergraulen einem das Posten in solchen Foren. Hier...

dennis_b 17. Mär 2003

J,Y, Ä, Ü, Ö, ß die gibt's dann als Add-On oder im SP1



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  2. Aus für Lightning: USB-C ab 28. Dezember 2024 Pflicht in der EU
    Aus für Lightning
    USB-C ab 28. Dezember 2024 Pflicht in der EU

    Die EU hat ihre Richtlinie zur Vereinheitlichung von Ladesteckern veröffentlicht - damit stehen die Stichtage für Hersteller wie Apple fest.

  3. Sono Motors: Solarauto Sion steht vor dem Aus
    Sono Motors
    Solarauto Sion steht vor dem Aus

    Sono Motors hat nicht mehr genug Geld für den Aufbau der Serienproduktion des Solarautos Sion. Nun soll die Community finanziell helfen. Mal wieder.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /