Abo
  • Services:

WindowsCE-PDA mit GPS-Navigation demnächst bei Tchibo

WindowsCE-PDA von Medion mit XScale-Prozessor, SD-Card-Slot und 64 MByte RAM

Ab Mittwoch, dem 19. März 2003, bietet Tchibo einen WindowsCE-PDA mit GPS-Navigation von Medion zum Preis von 499,- Euro in seinen Filialen an. Zum Lieferumfang gehört Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz, so dass eine Routenplanung in diesen drei Ländern möglich ist. Für den Einsatz außerhalb dieser drei Länder wird separat erhältliches Kartenmaterial benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Medion MDPPC 100
Medion MDPPC 100
Der WindowsCE-PDA Medion MDPPC 100 verfügt über 64 MByte RAM, einen Flash-ROM-Speicher von 32 MByte und wird angetrieben von einem mit 200 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel. Über einen Steckplatz für SD-Karten und MultiMediaCards (MMC) erweitert man den Speicher bei Bedarf oder ergänzt das Gerät um neue Funktionen. Zudem besitzt das Gerät ein Farb-Display, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten maximal 65.536 Farben darstellt.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Über ein GPS-System lässt sich der 116 x 74,3 x 10,4 mm messende WindowsCE-PDA zur Routenplanung und Navigation verwenden. Zum Lieferumfang zählt Kartenmaterial aus Deutschland, Österreich und der Schweiz; weitere Karten müssen zusätzlich gekauft werden. Die Routenplanungs-Software bietet eine Zielführung entweder über eine Kartenanzeige oder eine Pfeildarstellung mit zusätzlicher Sprachausgabe an.

Zu den weiteren Leistungsdaten des WindowsCE-PDAs gehört eine Infrarot-Schnittstelle, eine Kopfhörer-Buchse und ein Mikrofon für Sprachnotizen. Mit einem Lithium-Ionen-Akku soll das Gerät maximal neun Stunden laufen. In dem Medion-Gerät kommt die WindowsCE-Version PocketPC 2002 zum Einsatz, die über die üblichen PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung verfügt. So umfasst das Gerät auch die Pocket-Versionen von Word, Excel, dem Internet Explorer sowie dem Windows Media Player für MP3-Wiedergabe.

Tchibo bietet den 120 Gramm wiegenden WindowsCE-PDA Medion MDPPC 100 ab Mittwoch, dem 19. März 2003, zum Preis von 499,- Euro in seinen Filialen an. Zum Lieferumfang gehört ein Ladenetzteil, eine USB-Dockingstation, ein USB-Kabel, eine Tasche sowie eine Software-CD mit der Navigationssoftware sowie entsprechender Synchronisations-Software. Außerdem liegt dem Gerät eine Fahrzeughalterung mit Saugnapf und Auto-Ladekabel für die mobile Stromversorgung des Geräts bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Guido 27. Mär 2003

Geh doch mal auf die Seite von http://www.pocketnavigation.de/board/board.php?boardid=29...

hoosemans 25. Mär 2003

na wie gut, dass kein Exemplar mehr bekommen habe. d.o.

macek 21. Mär 2003

Hab mir so ein Ding geschnappt. Laut Beschreibung dauert die Initalisierung ca. 2,5 Std...

Observer 20. Mär 2003

War am 19.03. mittags schon vergriffen ... Hat Tchibo wieder mal zu wenig eingekauft.

Tom 17. Mär 2003

@ Peter Schau mal auf "http://www.pocketnavigation.de/board/main.php", da bekommst du...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /