Abo
  • Services:
Anzeige

CeBIT: JVC plant WindowsCE-PDA mit integriertem WLAN

WindowsCE-PDA von JVC kommt im Herbst nach Deutschland

Auf der CeBIT 2003 in Hannover stellt JVC eine frühe Studie eines WindowsCE-PDAs vor, der voraussichtlich im Herbst dieses Jahres in Deutschland in den Handel kommen soll. Vor gut zwei Jahren hatte JVC bereits ein WindowsCE-Gerät auf dem Markt, das jedoch damals noch mit einer Tastatur ausgestattet war. Nun entschied man sich für eine PDA-Version mit Stift-Steuerung ohne Tastatur.

Anzeige

Der WindowsCE-PDA besitzt einen mit 400 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel sowie 64 MByte RAM. Über einen Steckplatz für SD-Karten oder MultiMediaCards (MMC) sowie einen Slot für CompactFlash-Karten vom Typ II lässt sich der Speicher erweitern oder es können neue Funktionen hinzugefügt werden. Das Transflektiv-Display bietet die WindowsCE-typische Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und zeigt 65.536 Farben an. Für den drahtlosen Netzzugriff integrierte JVC ein WLAN-Modul, um so auf entsprechende Netze zugreifen zu können.

Im 76 x 16,5 x 123 mm messenden Gerät wird die WindowsCE-Version PocketPC 2002 zum Einsatz kommen, die neben den üblichen PIM-Applikationen zur Adress- und Terminverwaltung auch die Pocket-Versionen von Word, Excel, Internet Explorer sowie dem Windows Media Player enthält. Über die Infrarot-Schnittstelle sollen sich zudem Geräte aus der Unterhaltungselektronik steuern lassen wie CD-Player, TV, Videorekorder oder DVD-Player. Die Fernsteuerung von JVC-Camcordern soll über eine Mini-USB-Buchse möglich sein.

JVC zeigt den WindowsCE-PDA auf der CeBIT 2003 lediglich als frühe Studie und will das Gerät zur IFA 2003 in Berlin präsentieren. Im Herbst soll das Gerät mit USB-Dockingstation dann in Deutschland zum Preis von 599,- Euro auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
hoschi 17. Mär 2003

Aus diesem Grund habe ich immer noch einen Psion zuhause und mir kürzlich ein JVC MP...

ip (Golem.de) 17. Mär 2003

ist korrigiert, danke

otokohito 17. Mär 2003

"Im Herbst soll das Gerät mit UBS-Dockingstation dann in Deutschland zum Preis von 599...

JVC CE-Nutzer 17. Mär 2003

Das ist so schade. Bin Nutzer des erwähnten CE MPC´s mit Tastatur, ein fantastisches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. A + F Automation + Fördertechnik GmbH, Kirchlengern
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel