Abo
  • Services:

Drei Büro-Multifunktionsgeräte von HP

HP Officejet 7100-Serie vorgestellt

Mit der HP Officejet 7100-Serie präsentiert HP drei neue Multifunktionsgeräte für kleine und mittlere Büroanforderungen. Die kompakten All-in-One-Geräte sollen dabei besonders mit ihrer Verarbeitungsgeschwindigkeit punkten. Pro Minute drucken und kopieren sie bis zu 22 Seiten in Schwarz-Weiß und 18 Seiten in Farbe. Dazu kommen Fax- und Scanfunktionen samt automatischer Dokumentenzuführung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Dokumentenzuführung erlaubt es, auch größere Papierstapel unbeaufsichtigt zu faxen, zu scannen und zu kopieren. Die Serie ist modular aufgebaut: Jedes Gerät lässt sich um einen Duplexer für zweiseitiges Drucken, ein zweites Papierfach oder eine Netzwerkkarte aufrüsten.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, südliches Baden-Württemberg
  2. über experteer GmbH, Franken/Bayern

Neben der Basisversion HP Officejet 7100 gibt es zwei Modelle: den HP Officejet 7130 und den HP Officejet 7140XI. Beide sind standardmäßig mit einem Duplexer für beidseitiges Kopieren und Drucken, einer automatischen Sortierfunktion und Speicherkarten-Steckplätzen (CompactFlash, Secure Digital, SmartMedia und Memory Stick) für Fotodruck ausgestattet. Der HP Officejet 7140XI verfügt zudem über eine zweite Papierzuführung für bis zu 250 Seiten, mit der die Kapazität des Papierfachs auf 400 Seiten erhöht wird.

HP Officejet 7100
HP Officejet 7100

Alle drei Geräte sind netzwerkfähig: Der HP Officejet 7140XI verfügt über den integrierten Print Server HP Jetdirect 200M, für die beiden anderen Modelle ist die Lösung optional erhältlich. Die HP Officejet 7100-Serie ist PC- und Mac-kompatibel und soll Mitte April 2003 im Handel erhältlich sein. Der Preis für den HP Officejet 7110 liegt bei 499,- Euro. Der HP Officejet 7130 kostet 599,- Euro und der HP Officejet 7140XI 799,- Euro.

Die 71xx HP Officejets sind mit HP PhotoREt III-Precision ausgerüstet und kommen so auf Auflösungen von bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Der CCD-Sensor in der Scannereinheit besteht aus zwei CCD-Chips, von denen einer mit einer Auflösung von 600 dpi für das Scannen von Texten eingesetzt wird. Der andere Sensor erlaubt Abtastungen mit bis zu 2400 dpi.

Mit der Kopierfunktion der HP Officejets 7100 lassen sich Dokumente von 25 bis 400 Prozent verkleinern oder vergrößern. Bei einer vom Hersteller angegebenen Geschwindigkeit von bis zu 22 Seiten in Schwarz-Weiß und 18 Seiten in Farbe pro Minute erstellt das All-in-One-Gerät bis zu 99 Kopien vom Originaldokument.

Das integrierte 33,6-Kbps-Modem kann den Faxversand in Farbe und Schwarz-Weiß organisieren. Das Gerät bietet einen Speicher für 130 Kurzwahlnummern und 10 Direktwahltasten. Außerdem verfügt das Gerät über einen Faxspeicher von 100 bzw. 125 Seiten (beim HP Officejet 7140XI). Die HP Officejets 7130 und 7140XI bieten zudem automatische Sendeberichte, Fax-Rundsendung sowie zeitversetztes Faxen.

In der neuen HP Officejet 7100-Serie werden schwarze und dreifarbige Tintendruckpatronen eingesetzt. Die schwarze Patrone mit einer Reichweite von 737 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung soll 29,95 Euro kosten, während die Dreikammer-Farbtintenpatrone eine Reichweite 400 Seiten pro Patrone bei 15 Prozent Flächendeckung aufweisen und 35,70 Euro kosten soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€
  2. 184,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 233€)
  3. 35€
  4. 99€

Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /