Abo
  • Services:

Drei Büro-Multifunktionsgeräte von HP

HP Officejet 7100-Serie vorgestellt

Mit der HP Officejet 7100-Serie präsentiert HP drei neue Multifunktionsgeräte für kleine und mittlere Büroanforderungen. Die kompakten All-in-One-Geräte sollen dabei besonders mit ihrer Verarbeitungsgeschwindigkeit punkten. Pro Minute drucken und kopieren sie bis zu 22 Seiten in Schwarz-Weiß und 18 Seiten in Farbe. Dazu kommen Fax- und Scanfunktionen samt automatischer Dokumentenzuführung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Dokumentenzuführung erlaubt es, auch größere Papierstapel unbeaufsichtigt zu faxen, zu scannen und zu kopieren. Die Serie ist modular aufgebaut: Jedes Gerät lässt sich um einen Duplexer für zweiseitiges Drucken, ein zweites Papierfach oder eine Netzwerkkarte aufrüsten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Schwieberdingen

Neben der Basisversion HP Officejet 7100 gibt es zwei Modelle: den HP Officejet 7130 und den HP Officejet 7140XI. Beide sind standardmäßig mit einem Duplexer für beidseitiges Kopieren und Drucken, einer automatischen Sortierfunktion und Speicherkarten-Steckplätzen (CompactFlash, Secure Digital, SmartMedia und Memory Stick) für Fotodruck ausgestattet. Der HP Officejet 7140XI verfügt zudem über eine zweite Papierzuführung für bis zu 250 Seiten, mit der die Kapazität des Papierfachs auf 400 Seiten erhöht wird.

HP Officejet 7100
HP Officejet 7100

Alle drei Geräte sind netzwerkfähig: Der HP Officejet 7140XI verfügt über den integrierten Print Server HP Jetdirect 200M, für die beiden anderen Modelle ist die Lösung optional erhältlich. Die HP Officejet 7100-Serie ist PC- und Mac-kompatibel und soll Mitte April 2003 im Handel erhältlich sein. Der Preis für den HP Officejet 7110 liegt bei 499,- Euro. Der HP Officejet 7130 kostet 599,- Euro und der HP Officejet 7140XI 799,- Euro.

Die 71xx HP Officejets sind mit HP PhotoREt III-Precision ausgerüstet und kommen so auf Auflösungen von bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Der CCD-Sensor in der Scannereinheit besteht aus zwei CCD-Chips, von denen einer mit einer Auflösung von 600 dpi für das Scannen von Texten eingesetzt wird. Der andere Sensor erlaubt Abtastungen mit bis zu 2400 dpi.

Mit der Kopierfunktion der HP Officejets 7100 lassen sich Dokumente von 25 bis 400 Prozent verkleinern oder vergrößern. Bei einer vom Hersteller angegebenen Geschwindigkeit von bis zu 22 Seiten in Schwarz-Weiß und 18 Seiten in Farbe pro Minute erstellt das All-in-One-Gerät bis zu 99 Kopien vom Originaldokument.

Das integrierte 33,6-Kbps-Modem kann den Faxversand in Farbe und Schwarz-Weiß organisieren. Das Gerät bietet einen Speicher für 130 Kurzwahlnummern und 10 Direktwahltasten. Außerdem verfügt das Gerät über einen Faxspeicher von 100 bzw. 125 Seiten (beim HP Officejet 7140XI). Die HP Officejets 7130 und 7140XI bieten zudem automatische Sendeberichte, Fax-Rundsendung sowie zeitversetztes Faxen.

In der neuen HP Officejet 7100-Serie werden schwarze und dreifarbige Tintendruckpatronen eingesetzt. Die schwarze Patrone mit einer Reichweite von 737 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung soll 29,95 Euro kosten, während die Dreikammer-Farbtintenpatrone eine Reichweite 400 Seiten pro Patrone bei 15 Prozent Flächendeckung aufweisen und 35,70 Euro kosten soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. 9,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /