Abo
  • Services:
Anzeige

Pentax Optio33L - 3,2-Megapixel-Kamera für Einsteiger

Kompakte Abmessungen und brennweitenstarkes Zoom

Auf der CeBIT 2003 wurde das neue Digital-Einsteigermodell von Pentax, die Optio33L, gezeigt. Das 3,2-Megapixel-Modell besitzt ein optisches 3fach-Zoom mit 38 - 114 mm Brennweite im KB-Format bei F 2,6-5. Das Objektiv ist aus sechs Elementen in fünf Gruppen und einem asphärischen Linsenelement aufgebaut. Dazu kommt noch ein 8fach-Digitalzoom. Der Makromodus arbeitet ab 10 cm Motivabstand.

Anzeige

Das 1,5-Zoll-Display mit 134.000 Pixeln wurde ausklappbar und drehbar konzipiert, weil Pentax der Meinung ist, dass der optische Sucher in einer Digitalkamera kaum noch benutzt wird. Das Display kann nicht nur um 180 Grad horizontal, sondern auch vertikal um 180 Grad verschwenkt werden. Ein optischer Sucher ist nicht mehr vorhanden.

Die Kamera besitzt Programmsteuerungen für z.B. Landschaft, Blumen, Porträt/Selbstporträt, Sonnenuntergang, Strand, Schnee und über eine Multisegment-Belichtungsmessung. Sie ist umschaltbar auf Spot- und mittenbetonte Messung. Als Fokussiersystem wird ein passives 5-Punkt-Kontrasterkennungs-Autofokussystem eingesetzt, das auch abgeschaltet werden kann. Der programmgesteuerte Zentralverschluss mit CCD-Elektronik-Verschluss-Steuerung arbeitet zwischen 4 und 1/1500 Sekunde stufenlos.

Die Lichtempfindlichkeit wird entweder automatisch oder manuell (äquivalent ISO 100, 200, 400) ausgewählt. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch, manuell oder mit vier voreingestellten Farbtemperaturen für Tageslicht, Kunstlicht, Schatten und Neonlicht.

Die Kamera kann Bilder automatisch in Schwarz-Weiß und Sepiatöne umrechnen und erlaubt Serien- und Intervallaufnahmen. Ein Selbstauslöser wurde ebenfalls integriert. Eine Videofunktion kann bis zu 30 Sekunden bei 15 Bildern/Sekunde ohne Ton aufzeichnen. Das kleine Automatikblitzgerät mit automatischer Zuschaltung bei schlechten Lichtverhältnissen kann natürlich auch deaktiviert werden und hat eine Reichweite von maximal 5 Metern.

Als Energiequelle fungiert eine Lithium-Batterie CR-V3 oder alternativ zwei Mignon-Batterien AA. Ni-MH-Akkus können natürlich auch verwendet werden. Als Batterielebensdauer werden ca. 650 Aufnahmen mit einer CR-V3-Lithiumbatterie angegeben. Darin ist eine Blitzbenutzung von ca. 50 Prozent eingerechnet.

Pentax Optio33L
Pentax Optio33L

Die Kamera verwendet CompactFlash-Typ-1-Module, von denen eines mit 16 MByte beiliegt. Die Pentax Optio33L misst 105 x 63 x 41,5 mm (B x H x T), wiegt 230 Gramm, soll ca. 380 Euro kosten und ab Mitte April 2003 erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Auf die Fresse 29. Aug 2003

Ach weiß ich net aber Display ist immer an und die Batterien halten... Mfg Marco

MartyK 29. Aug 2003

Das ändert nichts daran, dass ein optischer Sucher nicht überflüssig ist. Wie lange...

Auf die Fresse 29. Aug 2003

Weiß nicht was ihr alle habt?Hab mir die Cam gestern gekauft und find die nur geil...

messy 17. Mär 2003

pentax hat in der tat probleme mit dem stromverbrauch ... habe mir vor ca. einem jahr die...

radookee 17. Mär 2003

die wollen das FDD doch abschaffen... habe ich irgendwann mal hier gelesen... 0_o



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  3. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  2. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  3. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  4. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  5. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  6. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  7. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  8. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  9. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  10. Elektromobilität

    UPS arbeitet an eigenem elektrischen Lieferwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Grafik

    baltasaronmeth | 11:46

  2. Re: Passwörter sind nicht das Problem

    bombinho | 11:44

  3. Re: Viermal mehr Spieler

    baltasaronmeth | 11:43

  4. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    AnDieLatte | 11:40

  5. Re: Daumen hoch Pentax

    Clown | 11:38


  1. 11:29

  2. 11:07

  3. 10:52

  4. 10:38

  5. 09:23

  6. 08:40

  7. 08:02

  8. 07:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel