Abo
  • Services:

Pentax Optio33L - 3,2-Megapixel-Kamera für Einsteiger

Kompakte Abmessungen und brennweitenstarkes Zoom

Auf der CeBIT 2003 wurde das neue Digital-Einsteigermodell von Pentax, die Optio33L, gezeigt. Das 3,2-Megapixel-Modell besitzt ein optisches 3fach-Zoom mit 38 - 114 mm Brennweite im KB-Format bei F 2,6-5. Das Objektiv ist aus sechs Elementen in fünf Gruppen und einem asphärischen Linsenelement aufgebaut. Dazu kommt noch ein 8fach-Digitalzoom. Der Makromodus arbeitet ab 10 cm Motivabstand.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 1,5-Zoll-Display mit 134.000 Pixeln wurde ausklappbar und drehbar konzipiert, weil Pentax der Meinung ist, dass der optische Sucher in einer Digitalkamera kaum noch benutzt wird. Das Display kann nicht nur um 180 Grad horizontal, sondern auch vertikal um 180 Grad verschwenkt werden. Ein optischer Sucher ist nicht mehr vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Kamera besitzt Programmsteuerungen für z.B. Landschaft, Blumen, Porträt/Selbstporträt, Sonnenuntergang, Strand, Schnee und über eine Multisegment-Belichtungsmessung. Sie ist umschaltbar auf Spot- und mittenbetonte Messung. Als Fokussiersystem wird ein passives 5-Punkt-Kontrasterkennungs-Autofokussystem eingesetzt, das auch abgeschaltet werden kann. Der programmgesteuerte Zentralverschluss mit CCD-Elektronik-Verschluss-Steuerung arbeitet zwischen 4 und 1/1500 Sekunde stufenlos.

Die Lichtempfindlichkeit wird entweder automatisch oder manuell (äquivalent ISO 100, 200, 400) ausgewählt. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch, manuell oder mit vier voreingestellten Farbtemperaturen für Tageslicht, Kunstlicht, Schatten und Neonlicht.

Die Kamera kann Bilder automatisch in Schwarz-Weiß und Sepiatöne umrechnen und erlaubt Serien- und Intervallaufnahmen. Ein Selbstauslöser wurde ebenfalls integriert. Eine Videofunktion kann bis zu 30 Sekunden bei 15 Bildern/Sekunde ohne Ton aufzeichnen. Das kleine Automatikblitzgerät mit automatischer Zuschaltung bei schlechten Lichtverhältnissen kann natürlich auch deaktiviert werden und hat eine Reichweite von maximal 5 Metern.

Als Energiequelle fungiert eine Lithium-Batterie CR-V3 oder alternativ zwei Mignon-Batterien AA. Ni-MH-Akkus können natürlich auch verwendet werden. Als Batterielebensdauer werden ca. 650 Aufnahmen mit einer CR-V3-Lithiumbatterie angegeben. Darin ist eine Blitzbenutzung von ca. 50 Prozent eingerechnet.

Pentax Optio33L
Pentax Optio33L

Die Kamera verwendet CompactFlash-Typ-1-Module, von denen eines mit 16 MByte beiliegt. Die Pentax Optio33L misst 105 x 63 x 41,5 mm (B x H x T), wiegt 230 Gramm, soll ca. 380 Euro kosten und ab Mitte April 2003 erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Auf die Fresse 29. Aug 2003

Ach weiß ich net aber Display ist immer an und die Batterien halten... Mfg Marco

MartyK 29. Aug 2003

Das ändert nichts daran, dass ein optischer Sucher nicht überflüssig ist. Wie lange...

Auf die Fresse 29. Aug 2003

Weiß nicht was ihr alle habt?Hab mir die Cam gestern gekauft und find die nur geil...

messy 17. Mär 2003

pentax hat in der tat probleme mit dem stromverbrauch ... habe mir vor ca. einem jahr die...

radookee 17. Mär 2003

die wollen das FDD doch abschaffen... habe ich irgendwann mal hier gelesen... 0_o


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /