Abo
  • Services:

GPS-Receiver mit Bluetooth-Anbindung

Drahtlose GPS-Funktion für Notebooks und PDAs

Auf der CeBIT 2003 zeigt Anycom einen GPS-Empfänger, der über Bluetooth mit Notebooks und PDAs verbunden wird, um darüber eine standortbezogene Routenplanung vornehmen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Anycom-BT-GPS-Receiver
Anycom-BT-GPS-Receiver
Der Bluetooth GPS Receiver GP-200 enthält einen Akku, der das Gerät rund sechs Stunden mit Energie versorgt. Über eine drahtlose Verbindung liefert das kugelförmige Gerät die GPS-Daten an ein Notebook oder einen PDA, auf dem entsprechende Routenplanungs-Software läuft.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen bei Düsseldorf
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Durch den Einsatz von Bluetooth lässt sich der 50 x 90 x 16 mm messende GPS-Empfänger ohne Einbau bequem nutzen und auch mit verschiedenen Geräten koppeln. So kann man das Gerät bei der Navigation während der Autofahrt einsetzen, aber auch im Zusammenspiel mit einem PDA als Fußgänger verwenden. Natürlich kann das System so auch auf dem Fahrrad oder einem Boot eingesetzt werden.

Der 61 Gramm wiegende GPS-Empfänger unterstützt den NMEA-Standard 0183 sowie das Serial Port Profile. Mit Bluetooth 1.1 erreicht man eine maximale drahtlose Übertragungsweite von 10 Metern. Über drei LEDs informiert das Gerät über eine Bluetooth-Verbindung, den GPS- und Akku-Status. Über einen entsprechenden Anschluss lässt sich eine externe Antenne anschließen.

Der Bluetooth GPS Receiver GP-200 soll ab sofort für 400,- Euro im Handel erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehört eine Gürteltasche, ein Ladegerät sowie eine Bedienungsanleitung. Auf der CeBIT 2003 zeigt Anycom das Gerät als Partner am Palm-Stand in Halle 2.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Sivar 14. Mär 2003

Äh, wo ist das Teil bitte Kugelförmig?


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /