SanDisk stellt 2- und 4-Gigabyte- CompactFlash-Karten vor

1-GByte- und 512-MByte-SD-Cards kommen ebenfalls

SanDisk hat auf der CeBIT eine 2- und eine 4-Gigabyte-CompactFlash-Karte vorgestellt. Die verbauten NAND-Flashspeicher sind mittels 0,13-Micron-Prozessorfertigungstechnologie hergestellt worden. Darüber hinaus wurde eine 1-GByte-SD-Speicherkarte im Briefmarkenformat gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen CompactFlash-Karten kommen im Type-I-Formfaktor und passen damit in die meisten digitalen Kameras mit CF-Slot. Vor dem Kauf sollte man sich allerdings beim Hersteller des Gerätes versichern, dass die Kamera so große Speicher auch adressieren kann.

Die 4-GByte-CompactFlash soll 999,99 Euro kosten und genau wie das 2-GByte-Modell (499,99 US-Dollar) ab Sommer 2003 erhältlich sein.

Die neue 1-GByte-SD-Karte und ein 512-MByte-Modell, die SanDisk ebenfalls auf der CeBit zeigte, sind mit NAND-Flashspeichern mit Multi-Level-Cell-(MLC-)Technologie gebaut, mit denen der Zustand von gleich zwei Datenbits in einer Speicherzelle abgelegt werden kann.

Die 512-MByte-SD-Card soll 169,99 US-Dollar kosten und im zweiten Quartal 2003 auf den Markt kommen, während das 1-GByte-Modell 329,99 US-Dollar kosten und erst im dritten Quartal 2003 im Handel erscheinen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Marc 13. Mär 2003

Die neuen CompactFlash-Karten kommen im Type-I-Formfaktor und passen damit in die...

Dave 13. Mär 2003

Und für welchen Typ sind die einsetzbar? Typ 1 oder Typ 2 oder beide? http://www.a40-forum.de

Martin 13. Mär 2003

Konkurrenz ist ja immer gut. Und somit wäre es zu hoffen, dass die Preise für die mit...

bürp 13. Mär 2003

ja die werden sich warm anziehen müssen - TDK is grad stolz auf ihre "neue" 512 MB...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktionieren KI-Bildgeneratoren

Im Netz wimmelt es mittlerweile von künstlich erzeugten Bildern reitender Astronauten, skateboardfahrender Teddys oder stylish gekleideter Päpste. Aber wie machen Dall-E, Stable Diffusion & Co. das eigentlich?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktionieren KI-Bildgeneratoren
Artikel
  1. Apple: iPhone 15 soll mit USB-C und neuem Mute-Button kommen
    Apple
    iPhone 15 soll mit USB-C und neuem Mute-Button kommen

    Erste Dummys der kommenden iPhone-15-Reihe verraten bereits ein paar interessante kleinere Details - der Mute-Button etwa wird ersetzt.

  2. Fire TV und Co. - Alexa zum Schleuderpreis bei Amazon
     
    Fire TV und Co. - Alexa zum Schleuderpreis bei Amazon

    Produkte mit Alexa wie Fire TV Sticks und Fire Tablets sowie Kindle sind bei Amazon reduziert. Zusätzlich sind neue Artikel auf dem Markt.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Anga Com: Von der Kabelmesse zum spannenden Glasfaser-Branchentreff
    Anga Com
    Von der Kabelmesse zum spannenden Glasfaser-Branchentreff

    Anga Com Die deutsche Kabelnetzbranche will sich nicht zu Docsis 4.0 positionieren. Glasfaser ist das Hauptthema auf der Anga Com gewesen.
    Ein Bericht von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • MindStar: 14 Grafikkarten im Sale • Logitech G Pro Wireless Maus 89€ • Amazon-Geräte für Alexa bis -50% • The A500 Mini 74,99€ • Logitech G213 Prodigy Tastatur 49,90€ • Crucial P5 Plus (PS5-komp.) 1TB 71,99€, 2TB 133,99€ • HyperX Cloud II Headset 62,99€ [Werbung]
    •  /