Abo
  • Services:

SanDisk stellt 2- und 4-Gigabyte- CompactFlash-Karten vor

1-GByte- und 512-MByte-SD-Cards kommen ebenfalls

SanDisk hat auf der CeBIT eine 2- und eine 4-Gigabyte-CompactFlash-Karte vorgestellt. Die verbauten NAND-Flashspeicher sind mittels 0,13-Micron-Prozessorfertigungstechnologie hergestellt worden. Darüber hinaus wurde eine 1-GByte-SD-Speicherkarte im Briefmarkenformat gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen CompactFlash-Karten kommen im Type-I-Formfaktor und passen damit in die meisten digitalen Kameras mit CF-Slot. Vor dem Kauf sollte man sich allerdings beim Hersteller des Gerätes versichern, dass die Kamera so große Speicher auch adressieren kann.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)

Die 4-GByte-CompactFlash soll 999,99 Euro kosten und genau wie das 2-GByte-Modell (499,99 US-Dollar) ab Sommer 2003 erhältlich sein.

Die neue 1-GByte-SD-Karte und ein 512-MByte-Modell, die SanDisk ebenfalls auf der CeBit zeigte, sind mit NAND-Flashspeichern mit Multi-Level-Cell-(MLC-)Technologie gebaut, mit denen der Zustand von gleich zwei Datenbits in einer Speicherzelle abgelegt werden kann.

Die 512-MByte-SD-Card soll 169,99 US-Dollar kosten und im zweiten Quartal 2003 auf den Markt kommen, während das 1-GByte-Modell 329,99 US-Dollar kosten und erst im dritten Quartal 2003 im Handel erscheinen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 18,19€
  3. 59,99€
  4. 25,99€

Marc 13. Mär 2003

Die neuen CompactFlash-Karten kommen im Type-I-Formfaktor und passen damit in die...

Dave 13. Mär 2003

Und für welchen Typ sind die einsetzbar? Typ 1 oder Typ 2 oder beide? http://www.a40-forum.de

Martin 13. Mär 2003

Konkurrenz ist ja immer gut. Und somit wäre es zu hoffen, dass die Preise für die mit...

bürp 13. Mär 2003

ja die werden sich warm anziehen müssen - TDK is grad stolz auf ihre "neue" 512 MB...

bazik 13. Mär 2003

Täusch ich mich oder ist das um einiges billiger als die Konkurenzkarten in dem Bereich?


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /